sup shop
Stand Up Magazin Abo

Start zum Finale der Maui Jim Triple Crown of Stand Up Paddle

sup-triple-crown-header_finalday

Samstag 16. Juli 2011 Honolua / Kaunakakai

Die Maui Jim Triple Crown of Stand Up Paddle ging in die letzte Runde mit dem Mormaii World Cup. Die Rennstrecke war dieses Mal 27 Meilen lang (43.45km) und führte von Honolua Bay durch den Pailolo und den Kalohi Channel nach Kaunakakai auf Molokai. (siehe Karte)

Obwohl 6 Meilen laenger ist diese Rennstrecke einiges einfacher als die letzte von Maliko nach Honolua. Der Pailolo Kanal ist bekannt für starke Winde und ruppiger Seegang, was in diesem Falle den Paddlern nur zu gute kann. Die Bedingungen diesen Samstag konnten dann auch nicht besser sein, mit Windgeschwindigkeiten bis zu 25-30 Knoten und einem Seegang von 2-4 Fuß, versprach die Rennstrecke viel Spaß und lange „Glides“.

Die Ausgangslage vor dem Rennen war schon relativ klar: Connor Baxter gewann die beiden ersten Rennen und lag mit 11000 Punkten vor Kaeo Abbey mit 9610 Punkten und Livio Menelau mit 9110 Punkten. Damit war der Ausgang der ersten Triple Crown of Stand Up Paddle noch lange nicht entschieden und fuer die Top Zehn der 45 Teilnehmer war noch einiges offen.

Maui-to-Molokai-SUP-Race

Wir waren am Start mit dabei und haben für Euch diese Impressionen zusammen getragen. Sobald die Endresultate bekannt sind werden wir sie in einem grossen Nachbericht veröffentlichen.

——–

Tags: , , , , , ,

1 Enlightened Reply

Trackback  •  Comments RSS

  1. Jeff says:

    Tolle Sache und 25 Knoten Wind sind auch nicht ohne.

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top