APP Tour geht nach Korea

Die APP freut sich, den koreanischen Stopp der APP World Tour 2022, die Busan SUP Open, offiziell ankündigen zu können. Dieser prestigeträchtige Stopp der APP World Tour, der vom 23. bis 25. September stattfindet, wird nicht nur die besten Athleten der Welt in diesen wunderschönen Teil der Welt bringen, sondern auch den Sport in all seinen Formen auf eine völlig integrative Weise feiern.

Wie die anderen City Paddle Festivals der APP World Tour werden auch die Busan SUP Open ein sportliches Spektakel der Weltklasse bieten, bei dem jeder mitmachen kann: ob im Wettkampf, für einen guten Zweck oder einfach nur zum Spaß. Ob Rennen, Cruising, SUP Yoga oder Schnupperkurse, das Event wird die SUP-Gemeinde zu einem einzigartigen Strandfestival im Herzen der zweitgrößten Stadt der Republik Korea zusammenbringen.

23. – 25. September 2022

Die Republik Korea ist eine der aufregendsten SUP-Regionen in Asien und verfügt über eine leidenschaftliche Community, die schnell wächst. Mit idealen Standorten zum Paddeln von Seoul bis hinunter nach Busan und darüber hinaus ist das Land von Wasser umgeben und bietet eine Vielzahl von Veranstaltungsorten.

Die Busan SUP Open bringen die Energie und den Fokus in den Süden des Landes, um am Gwangalli-Strand im Suyeong-Distrikt die Keimzelle für Wachstum und Entwicklung des Sports zu feiern.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Der Gwangalli-Strand im Bezirk Suyeong in Busan ist die perfekte Arena für die besten Athleten der Welt

GGwangalli Beach ist ein atemberaubender 1,4 km langer Sandstrand am Fuße des Suyeong-Distrikts in Busan mit Blick auf die unverwechselbare “Diamantbrücke”. Diese mondförmige Bucht ist ein spektakulärer Schauplatz für die World Championship Tour und bietet die perfekte Kulisse, wenn die Stadt auf den Strand trifft.

Die von Restaurants, Cafés und Bars gesäumte, belebte “Beach City” bietet eine unglaublich einladende Atmosphäre, so dass der Austragungsort nicht nur ideale Bedingungen für die besten Athleten der Welt bietet, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis für alle Besucher. Dieses einzigartige Viertel in Busan ist reich an Kultur und Tradition und bietet den Athleten und Enthusiasten, die es besuchen, ein einzigartiges und umfassendes Angebot, unabhängig von Alter und Können.

Der Wettbewerb selbst wird intensiv sein, mit neuen Sprintformaten, die für 2022 eingeführt werden, und einem dynamischen Distanzrennen, das sowohl herausfordernd als auch unterhaltsam sein wird. Und halten Sie Ausschau nach den aufstrebenden lokalen Talenten wie Han Sung Ho und Choi Ji Won, die eine leidenschaftliche SUP-Gemeinschaft in der Republik Korea anführen.

Der Sport des Stand Up Paddling hat ein neues Zuhause in der Republik Korea, mit einem Empfang wie kein anderer im Bezirk Suyeong

Die APP ist auch stolz darauf, die Gründung von K-APP, der koreanischen Abteilung der APP, bekannt zu geben, die die treibende Kraft hinter der Veranstaltung ist und sich mit dem Bezirk Suyeong zusammengetan hat, um den Sport Stand Up Paddling in Korea zu feiern und zu fördern.

Dieser Bezirk hat SUP von ganzem Herzen angenommen und den Gwangalli Beach zum offiziellen Zentrum für diese Aktivität ernannt, mit unvergleichlichen Ressourcen für einheimische oder ausländische Paddler, von Duschen und Toiletten bis hin zu umfangreichen Wassersportprogrammen für Paddler aller Stufen.

Infolgedessen hat K-APP seinen offiziellen Hauptsitz am Strand von Gwangalli eingerichtet, an seinem Standort “Surf on the Sunset”, nur wenige Schritte von diesem magischen Ort für Stand Up Paddling entfernt, was die Bedeutung dieser Region für den Sport weiter unterstreicht.

@surf.on.the.sunset bietet ein einzigartiges und authentisches Lifestyle-Erlebnis für einheimische und ausländische Paddler und freut sich darauf, die besten Athleten der Welt in diesem schönen Teil der Welt begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen zu den Busan SUP Open, von Reise- und Logistikinformationen bis hin zur Anmeldung, die in Kürze unter www.appworldtour.com