sup shop
Stand Up Magazin Abo

Zweiter Tourstopp der Ö3 Stand Up Paddle Tour

Am 14. August 2010 fand der zweite Tourstopp der Ö3 Stand Up Paddle Tour in St. Pölten am Viehofner See bei der Seedose statt.

What a perfect SUP day!

Strahlender Sonnenschein und herrliche Badetemperaturen sorgten für Standfeeling pur am Viehofner See.
Hitradio Ö3 kümmerte sich um die Musik am Beach und schell war für viele klar: Ein SUP Board muss her! Entweder um für das Race zu trainieren oder um Stand Up Paddeln einfach mal zu probieren. Von Jung bis Alt machten alle eine gute Figur am Brett, jedoch ließ sich der eine oder andere Sturz ins Wasser nicht vermeiden.
Das ASUPA Team hatte sowohl am Strand als auch am Wasser alles unter Kontrolle. Unter dem wachsamen Auge der Rennleitung und den fachkundigen Kommentaren von Ö3-Moderator Tom Walek wurde am frühen Nachmittag das mit Spannung erwartete Fun-Race gestartet. Viele der Teilnehmer waren nervös an den Start gegangen, doch nach einigen Metern paddeln waren alle in ihrem Element. Jeder wollte gewinnen. Die Athleten, darunter auch 2 junge Athletinnen (Flora und NAME) paddelten auf ihren SUP Boards, was die eigenen Arme hergaben.

Im Finale matchten sich dann noch die Top 5 Rider, wobei hier zwei der Finalisten erst 10 Minuten vor dem Qualifikationsrennen das erste Mal am Board standen. Somit ist wieder bewiesen: SUP ist super schnell zu erlernen.
Das Finale wurde klar von Franz, einem St. Pöltner Local bestimmt, der mit einer perfekten Paddeltechnik einen Start-Ziel-Sieg, wie er im Bilderbuch steht, hinlegte. Am Ende war jeder ein Gewinner und so gab es Goodies von Ö3 und man sah noch viele Leute bis in den späten Nachmittag hinein ihre Runden am See drehen. Die Seedose feierte dann am Abend noch ihr 5-jähriges Bestehen und die Party dauerte noch bis spät in die Nacht.

Danke an alle die dabei waren und wir sehen uns am 21. August in Podersdorf am Neusiedler See.

Text und Fotos: ASUPA / www.asupa.at

Tags: , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top