sup shop
Starboard All Star

Pacific Paddle Games ein Nachruf

Die Nachricht lag schon lange in der Luft aber als es dann gestern offiziell wurde, dass es die PPG (ehemals BoP) nicht mehr geben soll war die Überraschung und Enttäuschung schon recht gross.

Ich selber bin seit 2013 jedes Jahr am Event und machte mein erstes Video dazu am Event 2015. Sicherlich kann man nicht bestreiten, dass der Event von Jahr zu Jahr kleiner wurde. Vor allem und das sagt ja auch Chris Parker in seinem Bericht auf SUPracer, kamen immer weniger Aussteller zum Event. Ich erinnere mich noch an meinen ersten Besuch, ich konnte Bretter testen ohne Ende und hatte einmal sogar das Vergnügen eines dieser motorisierten Surfboards auszuprobieren. Da war immer viel los aber seit 2015 wurde es dann leider merklich weniger mit den Ausstellern. Ich habe auch einmal Preise angefordert aber die Standgebühr war echt sehr hoch und gerade kleine Unternehmen können sich solche Preise nicht leisten.

PPG2015

Keine Amateure:

Die legendäre lange Startlinie der SUPopen wurde leider immer kürzer, wo die ganzen Amateure blieben war mir immer ein Rätsel. Vielleicht ist der Event ein „Bucketlist“ Event den man nur einmal machen will.
Ich denke es ist aber auch ein Zeichen, dass in Kalifornien SUP Racing ein Plateau erreicht hat. Die Startgelder waren auch nicht gerade billig. Was ich dieses Jahr aber super fand ist, dass die PPG viel für die Junioren getan haben. Vielleicht hat man das in der Vergangenheit etwas verpasst.

Ich glaube aber nicht, dass es der SUP Elite zu langweilig wurde im Oktober nach Dana Point zu pilgern so wie es Chris auf SUPracer beschreibt. Das Rennen ist hoch angesehen und war auch in 2018 extrem spannend und alle freuten sich über den Event. Leider waren aber merklich weniger Zuschauer am Strand. Wenn ich mich an die Jahre zuvor erinnere, vor allem in 2013 als ich das erste mal dort war, da gab es kaum ein Durchkommen vor lauter Leute. Warum jedes Jahr weniger Leute kamen, dazu kann ich aber nur spekulieren. Vielleicht weil es einfach auch nichts Neues mehr war nach 10 Jahren. Wer weis…?

Es war eine tolle Zeit am BoP / PPG denn es war für mich auch ein guter Moment alle Internationalen zu treffen. Der Event war mehr als nur ein Rennen er war ein guter Treffpunkt für Athleten, Medien und SUP Industry. Unser Sport braucht so einen Event.

Hoffen wir, dass wir in 2020 die PPGs oder eine ähnliche Veranstaltung wieder sehen werden.

Hier ein paar Stimmen aus der Community:

Tags: ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top