sup shop
Starboard All Star

Zeller See SUP Crossing im Strandbad Erlberg

sup-crossing-Zellersee

SUP Alps Trophy gastiert in Österreich am 18./19. August 2018:
Zeller See SUP Crossing im Strandbad Erlberg

Premiere gelungen, so könnte man den ersten SUP-Event mit der erfolgreichen Durchführung der ÖM im vergangenen Jahr bezeichnen. Umgeben von einer gigantischen Bergwelt bot Zell am See-Kaprun an zwei Tagen reichlich SUP-Action. Jetzt wollen Veranstalter Heinz Seidl vom SUP Center Zell am See und das Orga-Team der SUP Alps Trophy mit einem Sprint, Kids Race und mit dem Zeller See SUP Crossing (Long Distance (Race- und Fun Class) im Strandbad Erlberg die Erfolgsstory fortsetzen. Reichlich Preisgeld (2000 Euro) ist zu vergeben und wertvolle Punkte auch – sowohl für die Rangliste der SUP Alps Trophy als auch für die der Austrian SUP Federation (ASF). Das Aufeinandertreffen der österreichischen Elite (Peter Bartl, Christian Taucher, Mike Frosch) gegen die besten SUP-Paddler aus den Nachbarländern Slowenien, Slowakei, Tschechien, Italien, Schweiz und Deutschland dürfte für Spannung sorgen.

Log geht’s mit dem Sprint Race, wo sich die Teilnehmer in Heats matchen – Damen und Herren getrennt. Dazwischen startet das Kids Race in den drei Altersklassen U10/U12/U14. Neben dem Sport wird auch anschließend gefeiert – das „Haus Gabi“ bietet mit seiner kultigen Beach-Atmosphäre und chilligem Sound direkt am See den perfekten Rahmen.

Am zweiten Tag steht das Long Distance über 10 Kilometer (3 Runden) auf dem Programm. Um auch den Zuschauern Action zu bieten, werden Start und Ziel in der Nähe des Strandes liegen. Einen Anreiz für alle SUP-Einsteiger bietet das kurze Rennen (3 Kilometer) der Fun Class, für das nur aufblasbare iSUP-Boards zugelassen sind.

Das großzügige Eventgelände im Strandbad Erlberg mit seinen Parkplätzen und der Gastro (Haus Gabi) bietet ein perfektes Set-up, zumal für Womos auch der Campingplatz daneben liegt.

Neben Sport ist auch Test angesagt. Einige SUP-Marken wie Fanatic, JP-Australia, Mistral, RRD und Siren wollen aktuelle Boards und Paddel zum kostenlosen Testen zur Verfügung stellen.

Wie immer bei der SUP Alps Trophy gilt, wer früher meldet (bis 15. August) zahlt weniger Startgeld.

Infos/Anmeldung: www.sup-alps-trophy.com

Tags: , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top