sup shop
Stand Up Magazin Abo

Paddle Battle Berlin

Strandbad Jungfernheide Berlin 24.07.2010

Das derzeit chilligste Strandbad Berlins, in der Jungfernheide gelegen, war Austragungsort des Paddle Battle Berlin 2010. Das Paddle Battle Berlin war der vierte Tourstop der Rip Curl German SUP Challenge, veranstaltet vom superflavor surf magazine in Cooperation mit der Supsession SUP Academy.

Wieder einmal setzten die Veranstalter mit dem Paddle Battle Berlin ein Zeichen in Punkto Individualität bei der Abwicklung eines SUP Race.Start und Ziel lagen bei der ein Kilometer Langen Strecke die als Cross-Course um fünf Bojen angelegt war, auf dem Sandstrand der Jungfernheide. In insgesamt 9 Heats kämpften die Teilnehmer um wertvolle Punkte für den Toursieg der Rip Curl German SUP Challenge, Beachwear der Surfmarke Rip Curl und Jack Johnsons neues Album „To The Sea“ und die heiss begehrten Wildcards für den Jever SUP World Cup 2010.

Trotz des Wetterumbruchs und im vergleich zu den vorangegangenen Tagen lausigen Temperaturen von 21°C fand das Stand Up Paddle Event einen grossen Zuspruch. Die Teilnehmer reisten von überall aus der Republik an. So verwundert es nicht, dass auf dem Siegerpodium neue Gesichter zu begrüssen waren. Gewinner des Paddle Battle Berlin wurde Olaf Schwarz aus Bonn vor Björn Gruppe und Andreas Wolter. Bei den Damen konnte sich zum vierten Mal in Folge superflavor Teamriderin Corinna Hahn als Siegerin durchsetzen. Platz Zwei und Drei belegte Daniela Langhaus vor Manuela Naumann.

Alle Teilnehmer warten mit Spannung auf des nächste Event der Rip Curl German SUP Challenge am 05. September 2010 in Orth auf Fehmarn. Unter dem Titel „Just Speed It“ wird der weltweit erste GPS Stand Up Paddle Contest veranstaltet.
Platzierungen
Men
1. Olaf Schwarz
2. Björn Grupe
3. Andreas Wolter
4. Christian Hahn
5. Benno Cremer

Women
1. Corinna Hahn
2. Daniela Langhaus
3. Manuela Neumann

Bilder und Texte: German SUP Challenge

Tags: , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top