sup shop
Starboard All Star

Normen Weber und Marion Seebauer gewinnen SUP Alps Trophy 2019

Rangliste-Race-Class-Damen©MOAN-PHOTO

Überlegen holte sich Marion Seebauer den Ranglistensieg 2019, Andrea Kämmerer wurde Zweite, nicht im Bild ist die Dritte Marion Rappl.

 

Eigentlich standen sie schon vor dem Finale am Gardasee als Gewinner der SUP Alps Trophy 2019 fest – der deutsche Meister Normen Weber und die Österreicherin Marion Seebauer liegen mit Vorsprung jeweils auf Platz eins der Jahresrangliste in der Race Class Long Distance.

Auch auf der kurzen Strecke Short Distance (Fun Class), die nur für iSUP-Boards zugelassen war, gibt es zwei Sieger – Ludwig Jungmayer (GER) und Sandy De Klerk (GER) dürfen sich als Ranglistenerste feiern lassen.

Fünf Veranstaltungen kamen in die Wertung, darunter erstmals das berühmte „Legend of Ox“ am Wolfgangsee und der 5. Bodensee SUP Cup in Immenstaad, die beide als Partner-Events bei der SUP Alps Trophy einstiegen und auch 2020 wieder dabei sein werden.

Rangliste-Fun-Class-Herren©MOAN-PHOTO

Souveräner Sieger wurde Ludwig Jungmayer, der erst 14-jährige Max Pallarés (2.) und Thiemo Färber (3.) ergänzen das Podium.

 

Daneben zählten der Terrassenhof Tegernsee SUP Cup, der SUP Chiemsee Insel-Marathon sowie der Garda Trentino SUP Longa Marathon Cup für die Jahreswertung, zu der jeder Teilnehmer seine besten drei Ergebnisse in die Rangliste aufnehmen durfte.

Insgesamt konnte, bis auf das Rennen am Gardasee, eine deutliche Zunahme der Teilnehmer verzeichnet werden, wobei bei der Traditions-Veranstaltung am Chiemsee (seit 2010) mit über 160 Paddlern ein neuer Rekord erzielt wurde. Enorm auch die Zunahme in der Fun Class, immer mehr iSUPer wollen sich mit dem aufblasbaren Board vergleichen.

Rangliste-Fun-Class-Damen©MOAN-PHOTO

Für Siegerin Sandy De Klerk stieg der Ingolstädter Nachwuchs aufs obere Treppchen, Sigrid Baumgartner (2.) und Lilli Forster (3.) flankieren.

 

Sehr positiv entwickelt sich der Nachwuchsbereich – sowohl quantitativ als auch qualitativ. Immer mehr Jugendliche wollen über längere Strecken paddeln, bei der Short Distance bot die SUP Alps Trophy 2019 schon mehrmals die Gelegenheit. 2020 wird mit der eigenen Starboard Junior Trophy bei vier Rennen inklusive Jahreswertung in der Fun Class ein zusätzlicher Anreiz geschaffen.

Die bisherigen fünf Veranstaltungen der SUP Alps Trophy sehen 2020 mit einem sechsten Event am Heiterwanger See in Tirol ein weiteres Rennen in Österreich, das auch für die dortige ASF-Tour als Wertung zählt.

Rangliste-Race-Class-Herren©MOAN-PHOTO

Gerd Weisner nahm als Dritter gleich auch noch die Pokale für Sieger Normen Weber und Morris Ebermayr (2.) mit.

 

 

Herren Pro Class Top 40

Platz Name Pkt Land
1 Weber Normen 2860 GER
2 Ebermayr Morris 1896 GER
3 Weisner Gerd 1890 GER
4 Petrak Ondrej 1730 CZE
5 Weidert Peter 1720 GER
6 Kämmerer Andreas 1621 GER
7 Capizzi Michele 1575 GER
8 Grüneisen Michel 1573 LUX
9 Milenkovic Marko 1530 SLO
10 Kreisel Thomas 1450 GER
11 Mönch Jan 1450 GER
12 Schöpf Georg 1428 GER
13 Gäbler Alexander 1401 GER
14 Zeitler Armin 1362 GER
15 Taucher Christian 1340 AUT
16 Soukup Jaroslav 1280 CZE
17 Eperania Hemery 1222 PYF
18 Dünzinger Arnd 1220 GER
19 Kennel Wolfgang 1216 GER
20 Portenschlager Andreas 1205 AUT
21 Dinkelmeyer Axel 1203 GER
22 Dedial Klaus 1185 GER
23 Ederer Michael 1165 GER
24 Durchschlag Michael 1133 AUT
25 Ackermann Sandro 1095 SUI
26 Fischer Wolfgang 1080 GER
27 Lange Torsten 1065 GER
28 Merkl Giso 1065 GER
29 Pyffrader Martin 1050 AUT
30 Ristic Aleks 1050 GER
31 Frosch Michael 1050 AUT
32 Hackl Michael 1028 AUT
33 Hage Timo 1015 GER
34 Messmer Michael 1005 GER
35 Mercuriali Filippo 1000 ITA
36 Hanke-Hanel Thomas 1000 GER
37 Marchetti Lorenzo 1000 ITA
38 Weiß Reinhold 1000 GER
39 Schubert Michael 945 GER
40 Schöning Matthias 920 GER

Damen Pro Class

Platz Name Pkt Land
1 Seebauer Marion 2860 AUT
2 Kämmerer Andrea 2590 GER
3 Rappl Marion 2390 GER
4 Pyffrader Petra 1863 AUT
5 Spari Marina 1621 AUT
6 Schwaiger Linda 1340 AUT
7 Tuca Digna 1313 LAT
8 Wittmann Ariane 1258 GER
9 Steineder Sonja 1220 AUT
10 Dedial Leila 1110 GER
11 Dundova Iva 1000 CZE
12 Babiankova Kristyna 1000 CZE
13 Tangerding Ilse 730
14 Kadner Gabriele 670
15 Tegethoff Karin 550 NAM
16 Baumgartner Sigrid 528 AUT
17 Jatzko Isabelle 528 AUT
18 Matiaz Vania 500 SLO
19 Demming Frances 500 GER
20 Langrova Olga 488 CZE

Herren Fun Class Top 40

1 Jungmayer Ludwig 2860 GER
2 Pallarés Max 2280 GER
3 Färber Thiemo 1850 GER
4 Kraus Wolfgang 1840 GER
5 Haug Jörg Alexan 1470 GER
6 De Klerk Tristan 1406 GER
7 Eichmann Christian 1388 GER
8 Strautins Madars 1280 LAT
9 Weisner Robert 1248 GER
10 Indulak Max 1230 GER
11 Grießenböck Dominik 1218 GER
12 Garcia Javier 1038 CUB
13 Weber Normen 1000 GER
14 Meier Guido 1000 GER
15 Ebner Alexander 913 AUT
16 Berndt Ralf 913 GER
17 Mayerhofer Mik 860 AUT
18 Berg Patrick 860
19 Frosch Michael 730 AUT
20 Kraus Philipp 705 AUT
21 Weisner Gerd 670 GER
22 Hasler Uwe 670 GER
23 Scheidl Klaus 645 AUT
24 Loose Sebastian 610 GER
25 Grininger Martin 610 AUT
26 Borgmann Stefan 610 GER
27 Löffler Michael 610
28 Wendt Stefan 583 AUT
29 Pietsch Andreas 583 GER
30 Miers Reiko 583 GER
31 Hackl Michael 550 AUT
32 Capizzi Michele 528 GER
33 Baer Magnus 528
34 Punz Daniel 500 AUT
35 Kennel Wolfgang 488 GER
36 Berg Dennis 488
37 Dedial Klaus 475 GER
38 Fismeisters Alekss 475 LAT
39 Fahrner Robert 475 GER
40 Frühwald Roman 462 AUT

Damen Fun Class

Platz Name Pkt Land
1 De Klerk Sandy 2860 GER
2 Baumgartner Sigrid 2590 AUT
3 Forster Lilli 2113 GER
4 Hoppe Victoria 1770 GER
5 Gawor Annalyn 1718 GER
6 Karst Josephina 1632 GER
7 Engelhardt Isabelle 1340 GER
8 Dinkelmeyer Katrin 1071 GER
9 Schubert Manja 1021 GER
10 Seebauer Marion 1000 AUT
11 Lindemann Sarah 1000 GER
12 Scheidl Martina 924 AUT
13 Schwaiger Linda 860 AUT
14 Bartelsheim Verena 860 GER
15 Straub Sonja 730 GER
16 Lehmann Mandy 670 GER
17 Sturmlechner Rita 610 AUT
18 Brugger Judith 610 GER
19 Taucher Dagmar 583 AUT
20 Giebel Britta 583 GER
21 Spari Marina 550 AUT
22 Weidert Sarah 550 GER
23 Mohr-Calliet Claudia 528 GER
24 Smolik Johanna 528
25 Reimers Birgitta 500 GER
26 Schmid Karin 500 GER
27 Berg Nicole 488
28 Bouta Ghadeer 488 SYR
29 Rinder Gabriela 475 AUT
30 Labus Elisa 475 GER
31 Hirschmann Julia 475
32 Kleint Michaela 475 GER
33 Martz Nancy 450 USA
34 Hage Carolin 450 GER
35 Richter Kathrin 450 GER
36 Kuhn Elisabeth 438 AUT
37 Beaca-Krenn Birgitt 425 AUT
38 Beithner Margot 413 GER

Tags: , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top