sup shop
Starboard All Star

Offene Hessische Meisterschaft Flatwater Stand-Up Paddling

Eben ist bei uns die Ausschreibung eingetroffen:

Offene Hessische Meisterschaft Flatwater Stand-Up Paddling
im Leistungs- und Funsport
17. August 2019

Kanuverband-Kassel

Veranstalter: Hessischer Kanu-Verband
Ausrichter: Casseler Schwimmverein Kurhessen von 1898 e. V.
Termin: 17. August 2019
Ort/Gewässer: Auedamm 15, 34121 Kassel, Gelände des CSK 98, Fulda, km 78,5
Teilnehmer: Leistungs- und Fun/Amateursport
Kontakt: Vorsitzender@csk98.de Weitere Info`s: www.csk98.de
Anmeldung: siehe Punkt 7
Programm und Zeitplan:
Samstag, 17.08.: Bis 10:15 Uhr: Registrierung / Anmeldung / Nachmeldung, Ausgabe der
Startnummern.
10:45 Uhr: Meeting für Long Distance (Leistungsklasse=LK 8000m,
Amateur 4000m, Kid`s 2000m) und Sprint Race (ca. 150m,
K.O. System).
Bekanntgabe der genauen Startzeiten
Siegerehrung
Ca. 11:15 Uhr Start Long Distance
Ca. 14:00 Uhr Start Sprint Race

Startgebühren
Männer/Frauen LK Long Distance 20,00 €
Männer/Frauen Fun Long Distance 15,00 €
Junior 16-18 Jahre Long Distance 15,00 €
Kid’s 10-15 Jahre Long Distance 10,00 €
Männer/Frauen Sprint Race 12,00 €
Junior und Kid’s Sprint Race 5,00 €
Startnummer Pfand 20,00 €

Die Startgebühren werden bei der Registrierung erhoben. *siehe Punkt 7
1. Klasseneinteilung und Wertung
1.1 Long Distance Race (Allstar Race SUP League)
Leitungsklasse Hard Board max. 14’ und iSup max. 14′
Wertung Männer/Frauen 19 bis 45 Jahre-LK
Männer/Frauen über 45 Jahre-Master
Junior 16 bis 18 Jahre

Fun Klasse Hard Board max. 14’ und i-Sup max. 14′
Wertung Männer/Frauen Ab 19 Jahre
Männer/Frauen über 45 Jahre
Junior 16 bis 18 Jahre
Kid’s ab 10 bis 15 Jahre

1.2 Sprint Race
Alle Teilnehmer Hard Board max. 14′ und i-Sup max. 14′
Wertung Männer / Frauen 19 und älter
Junioren 16 bis 18 Jahre
Kid`s 10 bis 15 Jahre

1.3 Teilnehmer
Starten darf jeder. Landesmeister werden nur in Hessen gemeldete Teilnehmer.
Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich die Regattaleitung vor, die einzelnen Wertungen
zusammen zu legen. (min. 3 Teiln.)
2. Ausrüstung
Es sind alle Einrumpf SUP’s mit fester, in hinterem drittel befestigter Finne und ohne
Lenkeinrichtung zugelassen.
3. Rennverlauf und Regeln
3.1. Long Distance Race
Alle Teilnehmer starten bei dem Long Distance Race zugleich.
Die Start- und Ziellinie muss stehend überquert werden. Bei einem Sturz sind kniend oder
sitzend max. 5 Paddelschläge erlaubt.
Long Distance Race: Profi 8 km / Amateur und Junior 4 km / Kid’s 2 km
3.2. Sprint Race
Jeder Teilnehmer startet mit seinem eigenem Board.
Distanz: ca. 150 m geradeaus, K.O. System

3.3 Fairness
Von jedem Teilnehmer wird ein faires Verhalten an Land und auf dem Wasser erwartet.
Unsportliches Verhalten wie stoßen oder rammen wird von der Regattaleitung geahndet und
kann eine Disqualifikation bedeuten.
Im Übrigen gelten die Regeln der Sportordnung DKV und vorl. Wettkampfregeln der SUPAG.

4. Haftung
Jeder Teilnehmer nimmt an der Veranstaltung auf eigene Gefahr Teil. Weder der
Veranstalter, der Ausrichter noch die Regattaleitung können für Personen-, Haftschäden oder
Diebstahl haftbar gemacht werden. Mit der Anmeldung/Registrierung zur Teilnahme
versichert der Teilnehmer, dass sein Gesundheitsstand den Anforderungen der
Veranstaltung/Wettkampf gerecht ist. Weiterhin versichert der Teilnehmer das er ausdauernd
schwimmen kann. Eltern haften für ihre Kinder.
5. Sicherheit
Der Leistungsklasse steht es frei ohne Leach zu paddeln. Für alle anderen Teilnehmer ist es
Pflicht eine Leach zu benutzen. Kinder unter 18 Jahren tragen zu ihrer eigenen Sicherheit
eine Schwimmweste. Bei Bedarf wird gegen Kaution eine Schwimmweste vom Veranstalter
gestellt. Sollte ein Teilnehmer einen Wettkampf vorzeitig beenden, muss er dies der
Regattaleitung melden. Sollte ein Teilnehmer auf dem Wasser in Not geraten oder Hilfe
benötigen, soll er wenn möglich sitzend oder kniend auf seinem Board das internationale
Rettungssignal anwenden. (Arme nach oben überkreuzt schwenkend und nach Hilfe rufen.)
6. Platz/Übernachtung
Es besteht die Möglichkeit bei rechtzeitiger Anreise (frühestens Freitagnachmittags, 16.
August) auf dem benachbarten Vereinsgelände der Kanu-Abteilung des ACT-Kassel,
Auedamm 19, zu parken und zu übernachten. Dazu wird eine geringe Gebühr für Energie,
Wasser und Toilette erhoben. Duschen und Toiletten stehen zur Verfügung.
Gegebenenfalls muss der Pkw/Hänger bei Platzmangel außerhalb vom Veranstaltungs-
Vereinsgelände geparkt werden. Für das leibliche Wohl im CSK 98 ist gesorgt.
7. Anmeldung

www.csk98.de
Meldeschluss: 13. August 2018
Bei einer Anmeldung vor Ort wird eine Nachmeldegebühr von 5,00 € erhoben.
Mit deiner Anmeldung sagst Du verbindlich deine Teilnahme an den Offenen Hessischen
Meisterschaften im SUP 2019 zu und zahlst die Startgebühren vor Ort.
Du entbindest den Veranstalter, Regattaleitung und deren Helfer von jeglicher Haftung.
Bei der Anmeldung/Registrierung ist der ausgefüllte Haftungsausschluss mitzubringen, den
du bei der Anmeldebestätigung erhältst.
Jeder Teilnehmer erhält eine Bestätigung seiner Anmeldung.

Tags: , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top