sup shop
Starboard All Star

Deutsches SUP Nationalteam für die ISA World SUP und Paddleboard Championships 2018

Endlich steht das deutsche SUP Nationalteam für die ISA World SUP und Paddleboard Championships 2018 in China

Deutsches-SUP-Team-2018

Insgesamt acht Athletinnen und Athleten treten für das SUP-Team Germany bei den diesjährigen ISA World Championships im Stand Up Paddling an. Der Wettkampf findet in diesem Jahr in der Riyue Bay auf der Insel Hainan in Südchina statt. Der Startschuss für den Event fällt am 23. November. Los geht es mit den Disziplinen Sprint und Long Distance. Anschließend messen sich die Athletinnen und Athleten bis zum 02. Dezember in den Wellen-Disziplinen SUP Surfing und Technical Beach Race.

Nach einigen kurzfristigen Änderungen durch Verletzungen und anderen Probleme steht das Team für die ISA-World Championships nun endgültig fest. Für Deutschland starten in diesem Jahr bei den Damen: Hannah Leni Krah (Long Distance, Sprint, U-18 Technical Beach Race) und Bettina Kohl (SUP Surfing). Bei den Herren gehen für das Nationalteam Carsten Kurmis (Long Distance, SUP Surfing), Kai-Nicolas Steimer (Technical Beach Race, Sprint, SUP Surfing), Denny Kambs (Technical Beach Race), Maui Sach (U-18 Technical Beach Race) und Fritjhof Sach (Long Distance)

Damit ist das SUP-Team Germany wie im vergangenen Jahr in jeder SUP-Disziplin vertreten. Leider gibt es in diesem Jahr keine Athleten, die in den Prone-Disziplinen antreten. Trotzdem ist jeder im Team extrem motiviert und bereit sein Bestes zu geben, um Deutschland bei diesem Event zu vertreten und möglichst weit in der Teamwertung nach oben zu puschen. Neben den Athleten auf dem Wasser sind auch ehrenamtliche Helfer dabei um vor Ort das Team zu unterstützen.

Da alle Ausgaben jeder Teamteilnehmer selber tragen muss, wäre es toll wenn man unter https://www.gofundme.com/teilnahme-sup-wm-china das aufwendige Projekt unterstützt. Allein das versenden der Boards via Seefracht war eine zeitintensive und aufwendige Angelegenheit. Eine Spende hilft nicht nur unseren Athleten und Athletinnen, sondern auch dabei den SUP-Sport in Deutschland weiter zu fördern und sichtbarer zu machen.
Ansonsten heißt es ab dem 23. November Daumendrücken für unser Team. Updates gibt es auf der facebook Page DWV SUP und direkt beim Stand Up Magazin als Pressepartner mit der ISA.

Tags: , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top