sup shop
Starboard All Star

Molokai2Oahu 2018

Eine kleine Zusammenfassung vor dem Vlog:

Travis-Grant-SUP-Molokai2Oahu

Travis Grant Sieg Nummer 4

 

Die Bedingungen vor dem Rennen waren Weltklasse die Nord-Ost Passate bliessen sehr stark. Am Samstag vor dem Rennen war sich viele Sicher: Dies kann ein weiteres Rekordjahr werden. (Wir erinnern uns an 2017 als Travis Grant die 4 Stundenmarke knackte.) Aber irgendwie wollte der Kaiwi Channel dann am Sonntag nicht so richtig krachen. Der Wind hatte eine nordöstliche Richtung und somit war das Überqueren des Kaiwi Kanals nicht so einfach wie auch schon. Es war aber auch nicht so brutal wie 2016 wo der Wind sehr schwach war.. Travis Grant gewann dann auch in der Unlimited Klasse gut 15 Minuten vor Connor Baxter. Der Rekord von 2017 blieb aber in grosser Ferne. 23 Minuten um genau zu sein. Der Wind war eigentlich OK aber die Richtung machte das ganze etwas schwer.

Irgendwie war auch das Teilnehmerfeld kleiner als auch schon. Bei den Damen paddelten gerade mal 6 Solo Damen von Molokai nach Oahu und in der 14 Fussklasse war Siri Schubert sogar die Einzige. Sie kann aber echt stolz auf sich sein denn ohne Steuerung bei diesen Bedingungen war der Kaiwi Kanal enorm hart. Gerade die Strömung war nicht auf der Seite der Paddler und viele beklagten sich über „Sticky Water“ (klebriges Wasser)

Alle Augen auf die Foilboarder

Grosse Aufmerksamkeit bekamen jene die dieses Jahr mit dem Foilboard antreten durften. Letztes Jahr wollte die Rennleitung noch keine Foiler zulassen und dieses Jahr wurde dann relativ spät entschieden doch noch Foiler mit ins Rennen zu nehmen.

Es war sehr interessant zu sehen wie die 9 Herren und eine Dame die 32 Meilen mit dem Foil absolvieren würden denn… es wurde ebenfalls entschieden, dass die Foiler den gleichen Start und das gleiche Ziel haben. Diese Entscheidung fand viel Beifall bei den „normalen Paddlern“. Somit mussten die Foiler die letzten 2 Meilen des Rennens auch im flachen Wasser von Hawaii Kai mit 15 Knoten Gegenwind beenden. Da hörte der Spass dann definitiv auf. Umso mehr Spass hatten die Foiler dann aber draussen auf dem Meer. Kai Lenny flog im wahrsten Sinne des Wortes über das Meer. Er erreichte Geschwindigkeiten im 15 Knoten Bereich, das sind gute 27km/h. Kai ist der absolute Foilspezialist das ist keine Frage. Etwas anders erging es Eric Terrien, er kam sehr erschöpft am Ziel an und meinte es wäre ein sehr hartes Rennen gewesen er brauchte fast doppelt so lange wie Kai. Der Foilsport ist noch Jung und es wird noch etwas Zeit dauern bis wir eine höhere Leistungsdichte erreichen.

Das Video zum Molokai2Oahu folgt ende Woche.

 

Rang Athlet Zeit Board Land
1 Travis Grant 4:23:15 unlimited Australia
2 Connor Baxter 4:38:39 unlimited Hawaii
3 James Casey 4:48:42 unlimited Australia
4 Kody Kerbox 5:01:16 unlimited Hawaii
5 Josh Riccio 5:01:27 stock (1.) USA
6 Ty Judson 5:10:31 unlimited Australia
7 Niuhiti Buillard 5:13:49 unlimited Tahiti
8 Nathan Cross 5:18:47 unlimited Australia
9 Vinnicius Martins 5:24:25 stock (2.) Brazil
10 Takuji Araki 5:27:52 stock (3.) Japan
11 Ryohei Yoshida 5:41:57 unlimited Japan
12 Harry Maskell 5:44:34 unlimited Australia
13 Kosuke Matsuyama 5:51:32 unlimited Japan
14 Andrew Logreco 5:54:05 stock Hawaii
15 Yusuke Hyogo 6:08:23 stock Japan
16 Jason Stephens 6:12:25 unlimited USA
17 James Martindale 6:20:31 unlimited USA
18 Jeffrey Chang 6:27:24 unlimited USA
19 Robert Stehlik 6:34:16 unlimited Hawaii
20 Kevin Horgan 6:35:45 unlimited Hawaii
21 Craig Winnett 6:37:37 stock Australia
22 Anthony Vela 6:41:24 stock USA
23 Scott McPhail 6:49:23 unlimited USA
24 Fabio Valongo 7:02:08 stock Brazil
25 Rob Gittoes 7:15:02 unlimited Australia
26 Brad Feldman 7:18:08 unlimited USA
27 Andrew Mencinsky 7:35:28 unlimited USA
28 Marco Cappelli 7:37:26 stock Italy
29 Mote Reh 7:40:54 unlimited Spain
30 Terry Stevens 7:47:37 stock Virgin Islands
31 Dr. Bob Arnot 7:49:45 unlimited USA
32 Belar Diaz 7:58:31 stock Spain
33 Vincent Dion 8:18:57 stock Canada

Damen

Rang Athlet Zeit Board Land
1 Terrene Black 5:25:27 unlimited Australia
2 Sonni Hönscheid 5:32:36 unlimited Germany
3 Penelope Strickland 5:57:09 unlimited New Zealand
4 Jenn Lee 6:47:54 unlimited Hawaii
5 Kiyomi Sheppard 6:56:44 unlimited Japan
6 Siri Schubert 7:06:18 stock (1.) Switzerland

Foil

Rang Athlet Zeit Land
1 Kai Lenny 2:25:58 Hawaii
2 Nathan van Vuuren 3:17:38 Süd Afrika
3 Jeffrey Spencer 3:34:08 Kanada
4 Bernd Roedinger 3:43:20 Hawaii
5 Ryan Funk 3:47:59 Hawaii
6 Finn Spencer 4:28:34 Kanada
7 Tomo Murabayashi 4:57:47 Japan
8 Eric Terrien 5:19:24 Frankreich
9 Armie Armstrong 6:34:36 NZL
1 Annie Reickert 5:20:06 Hawaii

Tags: , , , , , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top