sup shop
Starboard All Star

Offene Berliner SUP Meisterschaften

4. Offene Berliner SUP-Meisterschaft Offene Brandenburger SUP-Meisterschaft
15. bis 17. September 2017

(Wertungslauf des Berlin-Brandenburg Cup 2017 – Stand Up Paddling)

Zeitplan:
Freitag 15. Sept 2017
18:30 Uhr Sundowner Paddle anschließend BBQ
Samstag 16. Sept 2017
9:30-11:30 Anmeldung
12:00 Ridersmeeting Sprint
12:30-16:00 Sprint Races
17:00 Siegerehrung
Sonntag 17. Sept 2017
10:00-11:00 Anmeldung
11:30 Riders Meeting
12:00 Schüler Langstrecke
12:45 Langstrecke Jugend/Erwachsene
15:00 Siegerehrung
Startgeld (Bezahlung erfolgt nur vor Ort, bitte passend):
Erwachsene 35€
Jugend/Schüler 20€
Anmeldung an:
sport@wsev.de

 

Boardklassen
Für den SUP-Sport im LKV Berlin gilt die Leistungssport-Orientierung; hierfür wurden wegen der unterschiedlichen Boards zwei Wettkampfklassen für SUP-Sportwettbewerbe eingeführt:
14.0“ – Klasse (Länge max. 426 cm, ohne Breitenbeschränkung)
12.6“ – Klasse (Länge max. 381 cm, Breite minimal 28“ (71 cm), für Inflatables keine Breitenbeschränkung)
Kinder/Jugend (Länge max. 12.6“ / 381 cm (ohne Breitenbeschränkung)
Material & Ausrüstung
Es sind alle Einrumpfmodell-Serienboards (SUP’s & iSUP’s) mit fester Finne (nicht lenkbar) im hinteren Boarddrittel zugelassen. Steueranlagen und /oder Foils sind nicht zugelassen. Die Boards müssen aus einem Rumpf bestehen. Catamarane sind nicht erlaubt, als Catamaran werden alle Boards bezeichnet die mehr als einen Rumpf besitzen oder aber ein Concave besitzen deren tiefster Punkt mittig zwischen den Peaks, tiefer als 5 cm ist. Die Boardlänge wird von der Spitze des Brettes bis zum abschließenden Tail gemessen. Die Breite an der breitesten Stelle in Boardmitte. Technische Abnahme und Stichprobenweise überprüfung während der Veranstaltung vorbehalten.
Paddel dürfen in Größe, Länge und Gewicht variieren. Längenverstellbare Paddel sind zulässig. Es sind nur Paddel zulässig, die auf einer Seite des Schafts ein Paddelblatt haben. Es gibt keine Gewichtsbeschränkungen für Paddel. Während des Rennens darf ausschließlich nur ein Paddel in Benutzung sein.
Teilnahmebedingungen
Teilnehmen kann jeder, der sich ordnungsgemäß angemeldet und akkreditiert hat und im Besitz seiner offiziellen Startnummer ist. Zugelassen sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Anmeldung volljährig sind, bzw. Minderjährige, die bei der Registrierung eine unterschriebene Einverständniserklärung sowie eine Kopie von Personalausweis/Reisepass der Eltern oder eines Erziehungsberechtigten vorlegen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, seine gesundheitlichen Voraussetzungen zur Teilnahme an der Veranstaltung selbst, gegebenenfalls nach Konsultierung eines Arztes, zu beurteilen und
sicherzustellen. Jeder Teilnehmer muss sicher schwimmen können. Eltern haften für ihre Kinder, dass diese ausreichend gut schwimmen können.

Tags: , , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top