sup shop
Starboard All Star

Bräustüberl Tegernsee SUP-Cup

3. Tourstopp der SUP Alps Trophy:
Bräustüberl Tegernsee SUP-Cup am 3. Juli

SUP-Alps-Trophy-Plakat

Das Bräustüberl ist Kult, und das könnte auch bald der SUP-Cup werden. Kaum eine SUP-Veranstaltung in Südbayern bietet mehr an Teilnehmern, an Disziplinen und Action. 2016 wird das Programm am SUP Center Tegernsee nochmals erweitert, auch durch die Unterstützung des Sponsors.

Mit dem Bräustüberl SUPerCross geht’s gleich los, dort treten max. 32 Damen und Herren im gemischten Feld auf den gestellten Bräustüberl iSUP-Boards 12’6’’ gegeneinander an. Da die Damen einen Zeitvorsprung erhalten, wird der Sprint durch Tore (Gates) und um zwei Bojen richtig spannend. Direkt vor dem SUP Center, wo ein Speaker hautnah die Action moderiert.

Wie immer schickt Veranstalter Stephan Eder auch den Nachwuchs zum Kids Race aufs Wasser, dort wird in zwei Altersklassen U10/U14 um Sachpreise und Siegerurkunden gepaddelt.

Höhepunkt an sportlicher Herausforderung dürfte wieder das Long Distance-Rennen über eine Runde (Fun Class) und drei Runden in der Race Class werden. Wie im SUPerCross gibt es auch hier für die schnellsten drei Paddler wieder Preisgeld. Und Ranglistenpunkte für alle, nicht nur für die Wertung der SUP Alps Trophy, sondern auch für die German SUP League. Die German Stand Up Paddle Association (GSUPA) hat für dieses Langstrecken-Rennen einen 3Sterne-Faktor vergeben.

Neu am Tegernsee, die Zuschauer können die Rennen direkt von der Terrasse des Hotels verfolgen, wird zum Abschluss des Tages das Team Match Race XXL. Eine Dame und fünf Herren matchen sich auf den riesigen iSUP-Boards (über 5 Meter lang und 1,5 Meter breit) gegen ein zweites Team um den Sieg, je mehr Teams mitmachen, desto größer die Gaudi.

Super am Tegernsee, und das hat schon Tradition seit der ersten Veranstaltung, ist das große Angebot an kostenlosen Testmöglichkeiten. Zahlreiche Hersteller wie Fanatic, Indiana SUP, JP-Australia, Mistral und Starboard bieten aktuelles SUP-Equipment zum Ausprobieren an.

Zeitplan Sonntag, 3. Juli 2016:
09:00 – 11:00 Uhr: Anmeldung/Einschreibung der Teilnehmer und Ausgabe der Startnummern-Lycras
10:00 – 17:00 Uhr: Kostenlose Testmöglichkeit von aktuellen Boards, Paddel und Zubehör der aus-stellenden SUP-Marken
11:00 Uhr: Heateinteilung und Skippers Meeting Bräustüberl SUPerCross
11:30 Uhr: Start Bräustüberl SUPerCross
13:00 Uhr: Kids Race inkl. Siegerehrung
13:30 Uhr: Skippers Meeting Long Distance
14:00 Uhr: Start zum Long Distance
16:00 Uhr: Match Race XXL
ca. 17:00 Uhr: Siegerehrungen

Infos/Anmeldung: www.sup-alps-trophy.com

Tags: , , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top