sup shop
Starboard All Star

boot 2015 News Updates German Indoor Championships

Es ist wieder soweit, wir sind zur Hälfte durch den Winter und alle Wasser- und Sonnenhungrigen treffen sich an der Beachworld auf der boot in Düsseldorf. Wir halten Euch hier auf dem Laufenden die Woche durch und spekuieren jetzt schon wer sich wohl den Deutschen Indoor Titel 2015 holt. Bleibt also dran bei unserem Newsfeed für die boot2015.

Update Samstag 24. Januar 2015 -

Normen-Weber-German-Indoor-championships-2015

Noelani Sach und Normen Weber verteidigen ihre Titel an den German Indoor Championships

Wie schon voraus geahnt gewannen Normen Weber und Noelani Sach auch dieses Jahr wieder den Deutschen Indoor Titel. Herausragend auch die Leistung von Rookie of the Year (?) Valentin Illichmann, 5. Platz Deutsche Meisterschaft Sprint 12’6’’ DKV. Gratulation auch an Ole Schwarz welcher auf dem fünften Platz hat so einige gestandene Namen im Sport hinter sich gelassen.

Noelani-Sach-German-Indoor-Championships-2015

Ergebnis Damen:
1. Noelani Sach (Naish)
2. Paulina Herpel (Starboard)
3. Anja Schilling (Starboard)
4. Reni Becker (Starboard)
5. Linda Salbach (Naish)
5. Jana Feiden (Mistral)
5. Annette Paulenz-Theil (Naish)

Ergebnis Herren:
1. Norman Weber (Siren)
2. Valentin Illichmann (Naish)
3. Carsten Kurmis (Starboard)
4. Stephan Stiefenhöfer (Mistral)
5. Paul Ganse (Mistral)
5. Ole Schwarz (Naish)
5. Colori Schilling (Starboard)
5. Moritz Martin (Starboard)
9. Hein Droste (Naish)
9. Christian Hahn (Naish)
9. Alexander Stertzik (Starboard)
9. Arnd Dünzinger (Naish)
9. Peter Weidert (no name)
9. Stephan Gölnitz (sup-mag.de)
9. Dirk Herpel (Naish)
9. Andre Zeglin (Starboard)

Update Freitag 23. Januar 2015 -

Gartulation on alle die eine Wildcard für den Samstag gewonnen haben:

Das Herrenfeld wird ergänzt von
Ole Schwarz (40,16 Sekunden)
Paul Ganse (40,78 Sekunden)

Bei den Damen haben sich noch qualifiziert
Linda Salbach (56,90 Sekunden)
Milanka Linde (1:00,38 Minute)
Annette Paulenz-Theil (1:03,50 Minute)

Update Dienstag 20. Januar 2015 -

Wie wir eben vernommen haben wird es an den German Indoor Meisterschaften ein paar Aufälle geben:

Sonja Duschek, Marion Rappl und Erna Stangl treten nicht an. Nachrückerin ist Jana Feiden. Dazu gibt es 3 Wildcards bei den Damen. Bei den Herren musst Moritz Mauch weg dafür kommt Andre Zeglin rein.

Hier nochmals der Zeitplan vom Wochenende:

Zeitablauf und aktuelle Starterliste Stand 20.1.2015

ZEITPLAN/ABLAUF SAMSTAG, 24. JANUAR 2015:
10:30 Uhr Präsentation der 8 Damen
10:40 Uhr Warm-up und Skippersmeeting
10:45 Uhr Start zu 4 Heats Viertelfinale
11:10 Uhr Start zu 2 Heats Halbfinale
11:20 Uhr Start zu 2 Heats Finale/Kleines Finale
11:30 Uhr Siegerehrung

Starterliste Damen:
Noelani Sach (Indoor-Meisterin 2014)
Paulina Herpel (2. Platz Rangliste German SUP Challenge)
Reni Becker (3. Platz Rangliste German SUP Trophy)
Anja Schilling (6. Platz Rangliste German SUP Trophy)
Jana Feiden (9. Platz Rangliste German SUP Trophy)

Drei Wildcards für die zeitschnellsten Dame der Speed-Trials (werden täglich um 16:30 Uhr während der Messe bis Freitag, 23.1. ausgetragen)

ZEITPLAN/ABLAUF SAMSTAG, 24. JANUAR 2015:
12:30 Uhr Präsentation der 16 Herren
12:40 Uhr Warm-up und Skippersmeeting
12:50 Uhr Start zu 8 Heats Achtelfinale
13:20 Uhr Start zu 4 Heats Viertelfinale
13:35 Uhr Start zu 2 Heats Halbfinale
13:45 Uhr Start zu 2 Heats Finale/Kleines Finale
13:50 Uhr Siegerehrung

Starterliste Herren
Normen Weber (Indoor-Meister 2014)
Stephan Stiefenhöfer (Deutscher Meister Sprint 12’6’’ DKV)
Simon Post (2. Rangliste German SUP Challenge)
Peter Weidert (3. Rangliste German SUP Trophy)
Carsten Kurmis (4. Rangliste German SUP Trophy)
Christian Hahn (5. Rangliste German SUP Challenge)
Dirk Herpel (6. Rangliste German SUP Challenge)
Stephan Gölnitz (8. Rangliste German SUP Trophy)
Alexander Stertzik (9. Rangliste German SUP Trophy)
Colori Schilling (10. Rangliste German SUP Trophy)
Hein Droste (11. Rangliste German SUP Trophy)
Arnd Dünzinger (12. Rangliste German SUP Trophy)
Andre Zeglin (13. Rangliste German SUP Trophy)
Valentin Illichmann (Wildcard boot Düsseldorf, 14-jähriges Nachwuchstalent, 5. Platz Deutsche Meisterschaft Sprint 12’6’’ DKV)

2 Wildcards für die zwei zeitschnellsten Herren der Speed-Trials (werden täglich um 16:30 Uhr während der Messe bis Freitag, 23.1. ausgetragen)

Update Montag 19. Januar 2015 -

Das erste Wochenende ist nun um und es geht nun etwas ruhiger zu und her. Eine gute Gelegenheit die Beachworld etwas gemächlicher zu Besuchen und mit dem einen oder anderen Hersteller zu quatschen.

Oder einfach nur SUP-Yoga mit der Queen aus den USA

—–
German Indoor SUP Championships

Hier zu Erinnerung nochmals die Kontrahenten:

Starterliste Damen:
Noelani Sach (Indoor-Meisterin 2014)
Sonja Duschek (Deutsche Meisterin Sprint DKV)
Reni Becker (3. Platz Rangliste German SUP Trophy)
Marion Rappl (5. Platz Rangliste German SUP Trophy)
Paulina Herpel (2. Platz Rangliste German SUP Challenge)
Anja Schilling (Wildcard boot Düsseldorf, 6. Platz Rangliste German SUP Trophy)
Wildcard (noch offen für eine Ranglisten-Platzierte)
Erna Stangl (7. Platz Rangliste German SUP Trophy)

Starterliste Herren
Normen Weber (Indoor-Meister 2014)
Stephan Stiefenhöfer (Deutscher Meister Sprint 12’6’’ DKV)
Peter Weidert (3. Rangliste German SUP Trophy)
Carsten Kurmis (4. Rangliste German SUP Trophy)
Stephan Gölnitz (8. Rangliste German SUP Trophy)
Alexander Stertzik (9. Rangliste German SUP Trophy)
Colori Schilling (10. Rangliste German SUP Trophy)
Hein Droste (11. Rangliste German SUP Trophy)
Arnd Dünzinger (12. Rangliste German SUP Trophy)
Simon Post (2. Rangliste German SUP Challenge)
Christian Hahn (5. Rangliste German SUP Challenge)
Dirk Herpel (6. Rangliste German SUP Challenge)
Valentin Illichmann (Wildcard boot Düsseldorf, 14-jähriges Nachwuchstalent, 5. Platz Deutsche Meisterschaft Sprint 12’6’’ DKV)
Moritz Mauch (Wildcard boot Düsseldorf, ISA WM-Teilnehmer)

2 Wildcards werden an der boot vergeben.

Der Titelverteidiger Normen Weber ist bestimmt auch dieses Jahr wieder einer der ganz oben steht. Normen führt zur Zeit auch im HOT FREEZE Winter Cup und ist auch in der kalten Jahreszeit in Topform. Runner-Up von 2014 Alexander Stertzik ist bestimmt auch für eine Überraschung gut. Aber auch SUP-Urgestein Mr. Carsten Kurmis wird im Pool alles geben und zeigen, dass er zur Deutschen SUP Elite gehöhrt.

Bei den Damen ist Noelani Sach klar die Favoritin und gleichzeitig auch Titelverteidigerin. Sonja Duschek wird aber bestimmt nichts unversucht lassen Noelani zu schlagen. Die beiden Paddeln schon sehr lange gegeneinander und beide haben einige gute Resultate vorzuzeigen.

SUP Yoga wird ebenfalls ein grosses Thema sein an der Beachworld. Hier Dashama aus den USA.

Foto von Eliane Droemer.

SUP-Yoga-mit-Dashama

 

Tags: , , , , , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top