sup shop
Starboard All Star

Battle of the Paddle 2014 – Livefeed

Longdistance-Race Samstag 5. Oktober

Ein super Tag auch diesen Sonntag. Das Wetter hätte besser nicht sein können, das Meer spiegelglatt mit Wellen im überkopf Bereich. Der Start zum Longdistance hätte aufregender nicht sein können, gleich zum Start der Unlimited kam ein amtliches Set und die Jungs wurden gleich wieder zum Ufer gewaschen. So ging es dann auch bei den 14′ und 12’6″ern. Wer es nicht durch die Wellen schaffte hatte Pech.

Wer wie wann das Rennen dominierte dokumentierte Chris von SUP-Racer im Detail. Denn leider gab es ja keinen Livestream. Danny Ching gewann das Rennen aber sehr klar. Die grosse Überraschung und Freude war aber der Sieg von Lina Augaitis, sie schaffte das Unglaubliche und verwies Annabel Anderson auf den 2. Platz. Sonni Hönscheid kann auch zufrieden sein, sie schloss auf dem 4. Platz ab.

Freuen konnte sich auch Casper Steinfath, er gewann die 12’6″er Klasse

Hier kurz die Top 10 Resultate Overall:

Herren

1. Danny Ching 1:17:35
2. Travis Grant 1:18:15
3. Beau O’Brian 1:19:12
4. Georges Cronsteadt 1:19:14
5. Chase Kosterlitz 1:19:32
6. Fernando Stalla 1:19:43
7. Eric Terrien 1:19:44
8. Titouan Puyo 1:19:45
9. Mo Freitas 1:19:55
10. Martin Letourneur 1:20:18

Damen

1. Lina Augaitis 1:26:07
2. Annabel Anderson 1:27:00
3. Fiona Wylde 1:28:06
4. Sonni Hönscheid 1:28:20
5. Shae Foudy 1:29:16
6. Shannon Bell 1:31:11
7. April Zilg 1:32:55
8. Sondra Purser 1:34:47
9. Kelsa Gabehart 1:34:56
10. Celine Guesdon 1:34:57

Das ganze BOP war aber auch von ein paar Kontroversen überschattet, da war zum einen die Strafminuten für Sonni und Annabel im Elit-Rennen. Laut regeln wären die 2 eigentlich DQ aber die Veranstalter sahen von einer DQ ab aufgrund des Stellenwertes von Annabel Anderson. Die Veranstalter haben wohl den Kurs kurzfristig geändert und das nicht gut kommuniziert. Das letzte Wort zu Sonnis und Annabels Rang ist aber noch nicht gesprochen.

Auch zwischen Connor Baxter und Kai Lenny verlief nicht alles mit Fairplay im Elite-Race. Dies war dann wohl auch der Grund warum weder Connor noch Kai im Longdistance mit dabei waren. Verschiedene Fotos auf Sozialennetzwerken zeigen verschiedene Perspektiven, wie Kai und Connor sich gegeseitig behinderten. Warum die Veranstalter das Foulplay nicht geahndet haben bleibt gegenstand von Spekulationen. Wir werden dazu bestimmt noch viel Lesen in den nächsten Tagen.

Jetzt heisst es erstmal Fotos aussortieren. Denn auch Heute gab es wieder unglaubliche Momente in den doch recht grossen Wellen am Strand von Salt Creek. Bleibt also dran für unseren grossen Abschlussbericht und Gallery in den nächsten Tagen.

 

Elite-Race Samstag 4. Oktober

Unglaublicher Tag: Die Wellen im 2x überkopf Bereich und eine Meute siegeshungriger Elite-Paddler. 1067 Fotos geschossen. Kurz vor der “SUP Movie” permiere noch eine kurze “Postproduction”.

Kai Lenny gewann zum 2. Mal, Danny Ching war eigentlich in Führung aber Kai erwischte eine gute Welle und kam so vor Danny. Danny aber fiel hin wurde gewaschen und vergass sein Paddel als er den Strand hoch ran. Dies kostete ihn den 2. Platz und so wurde Jake Jensen 2. vor Danny Ching. Casper Steinfath war nicht in der vorderen Gruppe darum nicht sicher wo er stand. Eric schaute sehr gut aus und ist in den Top 10 irgendwo.

Bei den Damen hatte Sonni Hönscheid leider etwas Pech mit den Wellen und verpasste den Anschluss an die Siegergruppe. Candice und Annabel kamen auf der gleichen Welle ins Ziel aber Candice war schneller, die Sensation war Lina’s 3. Platz. Die Kanadierin welche sich nicht an Wellen gewöhnt ist schaute unglaublich gut aus.

Herren Top 20
1. Kai Lenny 0:41:41
2. Jake Jensen 0:41:50
3. Danny Ching 0:41:54
4. Lincoln Dews 0:42:24
5. Connor Baxter 0:42:27
6. Mo Freitas 0:42:28
7. Kelly Margetts 0:42:31
8. Eric Terrien 0:42:32
9. Slater Trout 0:43:00
10. Jayden Jensen 0:43:19
11. Travis Grant 0:43:32
12. Javier Jimenez 0:43:45
13. Casper Steinfath 0:43:52
14. Riggs Napoleon 0:43:52
15. Zane Schweitzer 0:43:53
16. Kody Kerbox 0:44:08
17. Martin Letourneur 0:44:08
18. Ryan Helm 0:44:36
19. Georges Cronsteadt 0:44:49
20. Titouan Puyo 0:45:01

Damen Top 10
1. Candice Appleby
2. Annabel Anderson –> Strafminute jetzt 3.
3. Lina Augaitis
4.Fiona Wylde
5. Sonni Honscheid —> Strafminute jetzt 8.
6. Jenny Kalmbach
7. Angie Jackson
8. Karla Gilbert
9. Sondra Purser
10. Talia Decoite

Offenbar haben Sonni und Annabel die Bojen auf der falschen Seite angefahren und wurden mit einer extra Minute bestraft. Wie mir gesagt wurde, war das nicht ganz klar und wohl kurzfristig geändert worden….

Mehr Fotos auf unserer Facebookseite.

Carnage

Pre-Race Freitag 3. Oktober

Um es ganz kurz zu fassen: Doheny ist ein Schleck im Vergleich zu Salt Creek. Die Wellen heute waren überkopf und der Shorebreak  SOLID. Einige Jungs waren den ganzen Tag am trainieren und der Surfspot war übervoll mit Surfern. Noch waren keine Bojen gesetzt, sicher ist aber das der Samstag ein krasser Tag werden wird wenn sich wieder hunderte von Paddlern ins Wasser stürzen. Auch die Schickane beim Elite Rennen ist einiges länger.

Das wird also enorm spannend. Die ersten Bilder vom Pre-Race Tag sind schon auf Facebook auf unserer Seite. Das müsst ihr sehen gleich hier.

—-

Wie wir alle schon gehört haben wir es auch dieses Jahr kein Live Web-Cast geben. (Ist ja auch nur das grösste Rennen des Jahres…)
Wir sind aber mit Kamera und Smartphone unterwegs und werden Bilder posten bis der Artzt kommt. Hier in unserem Livefeed bekommt ihr die tollsten Impessionen vom BOP2014 Updates und Resultate gibts dann nach dem Event. (Ab Freitag Ortszeit, sprich Samstag MEZ gehts los)

 

Follow:
#BattleofthePaddle2014

Tags: , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top