sup shop
Stand Up Magazin Abo

German Indoor SUP Championships 2014

Starterliste für German Indoor SUP Championships auf der boot Düsseldorf 2014 steht

boot_logoDas Interesse der besten deutschen Stand-up-Paddler an der zweiten nationalen German Indoor SUP Championship ist wieder groß. Auf der weltgrößten Wassersportmesse, der boot Düsseldorf, werden im K.O.-System die Meister ermittelt – Frau gegen Frau, Mann gegen Mann in Zweier-Heats. Qualifiziert haben sich die Deutschen Meister des DWV und DKV sowie die besten deutschen Paddler aus den Ranglisten der NP German SUP Trophy und der Superflavor German SUP Challenge. Einige Startplätze wurden zusätzlich über Wildcards vergeben.

Am zweiten Messe-Wochenende (25. Januar 2014 ab 10:30 Uhr) treten die SUP-Racer in kurzen Heats, zwei Runden auf dem 50 x 20 Meter großen Pool in Halle 1, gegeneinander an. 16 Herren und acht Damen gehen an den Start. Gepaddelt wird auf gestellten iSUP-Boards 12’6’’ von SUP-Marken, die auf der boot Düsseldorf ausstellen. 2000 Euro Preisgeld warten auf die besten Paddler.

Die Chance, noch einen der zwei freien Startplätze bei den Damen bzw. Herren zu erringen, bietet sich bei den täglichen Speed-Trials (18. bis 24.1.) auf dem Wasserbecken. Nach den sieben Ausscheidungstagen werden am Freitag, 24.1. die restlichen Tickets an die Zeitschnellsten vergeben. SUP-Action in Halle 1 – das verspricht Hochspannung.

German-Indoor-SUP-Championships-2013

Auf dem großen Bildschirm ist auch knappes Fotofinish für die Zuschauer gut zu überblicken – plus eingeblendeter Zeit.

ZEITPLAN/ABLAUF SAMSTAG, 25. JANUAR 2014:
10:30 Uhr Präsentation der 8 Damen
10:40 Uhr Warm-up und Skippersmeeting
10:45 Uhr Start zu 4 Heats Viertelfinale
11:10 Uhr Start zu 2 Heats Halbfinale
11:20 Uhr Start zu 2 Heats Finale/Kleines Finale
11:30 Uhr Siegerehrung

Starterliste Damen:
Beate Bolg (Indoor-Meisterin 2013)
Sonja Duschek (Deutsche Meisterin Sprint DKV)
Noelani Sach (2. Platz Rangliste NP German SUP Trophy)
Katrin Degenhardt (Rangliste NP German SUP Trophy)
Anja Schilling (Wildcard boot Düsseldorf)
Paulina Herpel (Wildcard boot Düsseldorf)
Zwei Wildcards für die Zeitschnellsten Damen der Trials (werden täglich während der Messe vom 18. bis 24.1. ausgetragen)

13:00 Uhr Präsentation der 16 Herren
13:10 Uhr Warm-up und Skippersmeeting
13:20 Uhr Start zu 8 Heats Achtelfinale
13:50 Uhr Start zu 4 Heats Viertelfinale
14:05 Uhr Start zu 2 Heats Halbfinale
14:15 Uhr Start zu 2 Heats Finale/Kleines Finale
14:20 Uhr Siegerehrung

Sieger-der-German-Indoor-SUP-Championships-2013

Kann Normen Weber (Zweiter von rechts) seinen Indoor-Titel von 2013 verteidigen?

Starterliste Herren:
Normen Weber (Indoor-Meister 2013)
Moritz Mauch (Deutscher Meister Sprint 12’6’’ DWV)
Kai-Nicolas Steimer (Deutscher Meister Sprint 14’0’’ DWV)
Carsten Kurmis (Deutscher Meister Sprint 12’6’’ DKV)
Frithjof Sach (Rangliste NP German SUP Trophy)
Thomas Wendt (Rangliste NP German SUP Trophy)
Peter Weidert (Rangliste NP German SUP Trophy)
Marek Fuhrmann (Rangliste NP German SUP Trophy)
Stephan Stiefenhöfer (Rangliste NP German SUP Trophy)
Arnd Dünzinger (Rangliste NP German SUP Trophy)
Stephan Gölnitz (Sieger Superflavor German SUP Challenge)
Andreas Wolter (Rangliste Superflavor German SUP Challenge)
Christian Hahn (Wildcard boot Düsseldorf)
Moritz Martin (Wildcard boot Düsseldorf)
Zwei Wildcards für die Zeitschnellsten Herren der Trials (werden täglich während der Messe vom 18. bis 24.1. ausgetragen)

Am 18.01.2014 finden die Trails um 16:45 Uhr statt.
An allen folgenden Tagen, bis einschließlich Freitag, den 24.01.2014 finden die Trials um 16:30 Uhr statt.

Tags: , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top