sup shop
Stand Up Magazin Abo

4. SUP Nordbad Contest der NP German SUP Trophy

SUP-Rennen-Nordbad-Contest-NP-German-SUP-Trophy

NP German SUP Trophy – Starke Sprints beim SUP Nordbad Contest

40 Herren waren noch mal scharf auf Ranglistenpunkte in der Disziplin Sprint Race, sogar aus Berlin kamen Andre Zeglin und Colori Schilling an den Starnberger See. Vier Heats a zehn Herren gingen in der ersten Runde an den Start, in der zweiten Runde wurde dann in fünf Leistungsklassen mit je acht Paddler um den Einzug in den letzten Durchgang gekämpft, wo es dann um die Endplatzierungen ging.

In einem starken Finale, alle Paddler gingen auf gestellten oder eigenen iSUPs 12’6’’ auf das mehrmals von Dampferwellen aufgewühlte Wasser, zog Profi Norman Weber alle Register und konnte den starken Carsten Kurmis und den Slowenen Rok Puvar niederhalten. Erstmals in diesem Jahr trat auch Moritz Martin wieder an, der sich mit Rang fünf hinter Arnd Dünzinger über sein „kleines Comeback“ freuen durfte. Michael Brauch, Patrick Thumm und der Österreicher Martin Salmhofer folgten auf den Rängen.

Deutlich härter ging’s im Finale der besten vier Damen zu. Die Venezolanerin Edimar Luque und die Deutsche Meisterin Sonja Duschek kämpften, Brett an Brett, um die beste Position an der letzten der drei Wendebojen. Mit der vorteilhaften Innenposition konnte die kleine stämmige Südamerikanerin den knappen Sieg retten. Aus der Lauerstellung, mit starkem Endspurt, schoss Petra Offermanns auf Rang drei vor Elke Künstler über die Ziellinie des mit 485 Meter doch recht langen Sprints.

Zwischen den Heats der Herren und Damen zeigten auch die Kid bei zwei Renne (U10/U12), was der Nachwuchs drauf hat. „Überfliegerin“ Laura Duschek gewann bei den ganz Kleinen, und ging direkt drauf (außer Konkurrenz) auch noch bei U12 ins Rennen, das sie auch gleich och gewann. Da dürfen sich Papa Stephan Gölnitz und Mama Sonja Duschek wohl bald warm anziehen.

Wie immer gab’s reichlich Sachpreise, auch gespendet von den Testboard-Ausstellern Core, Fanatic, NP, JP-Australia, Mistral, Starboard und TR SUP Surfing, die Preisgelder wurden diesmal noch aufgestockt von Gitti und Nico Greif, den Gastgebern im kleinen und schnuckeligen Nordbad. Damit steht jetzt nur noch am 5. Oktober das Finale beim Long Distance auf dem Chiemsee aus, dann kürt die NP German SUP Trophy ihre Jahresbesten.

 

Carsten-Kurmis-Nordbad-Contest-

Sobald es mehr Infos gibt sagen wir Bescheid.

Fotos mit bestem Dank an FotobyKlotzi.de

Nordbad-Contest-fotobyklotzi

Sprint Herren

1. Normen Weber
2. Carsten Kurmis
3. Rok Puvar
4. Arnd Dünzinger
5. Moritz Martin
6. Michael Brauch
7. Patrick Thumm
8. Martin Salmhofer
9. Hein Dorste
10. Dirk Bickert

Sprint Damen

1. Edimar Luque
2. Sonja Duscheck
3. Petra Offermanns
4. Elke Künstler
5. Bettina Clauss-Capizzi
6. Julia Kräh
7. Elisabeth Rösel

Tags: , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top