sup shop
Stand Up Magazin Abo

Camp David SUP World Cup 2013 – Wer ist dabei

Logo-Camp-David-SUP-World-Cup-2013Wir haben soeben einen Einblick in die Teilnehmerliste des Camp David SUP World Cups erhalten. Die Liste wird aber noch um einige Paddler anwachsen, denn es fehlen ja noch alle Deutschen Paddler mit den Wildcards der letzten Wochen. Zurzeit haben wir nur Peter Bartl aus Österreich bestätigt aus dem Deutschenraum. Man kann aber ziemlich sicher sein, dass auch viele der besten Deutschen Paddler wie, Carsten Kurmis, Stephan, Stiefenhöfer, Stephan Gölnitz und Marek Fuhrmann um nur ein paar zu nennen, in Hamburg antreten werden. Nach erhalt ihrer Wildcard in Fehmarn, erwarten wir auch Noelani Sach in Hamburg, wie immer mit ihrem Vater Fritjof Sach.

Spannendes Teilnehmerfeld

Wir haben die Internationale SUP-Elite schon in einem Kopf an Kopf Rennen mit den EURO-Paddlern am Lost Mills International gesehen, damals aber ohne Kai Lenny. Er wird an diesem Event sicherlich darauf aus sein wichtige Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln, da sein Erzrivale Connor Baxter nicht nach Hamburg kommen wird. Kai Lenny ist zur Zeit auf Platz 2 in der Gesamtwertung und braucht dringend Punkte.

Es wäre aber bestimmt auch nicht verwunderlich wenn wir Peter Bartl ganz weit oben in der Rangliste sehen würden. Der Man kann paddeln und spätestens seit dem Happy Summer SUP Challenge von Namur wissen wir, dass der Oesterreicher fuer Überraschungen sehr gut ist. Auch Casper Steinfath ist definitiv ein Anwärter auf einen Podestplatz. Der Däne hat eine gute Saison hinter sich bis jetzt und fungiert auf Platz 3 in der Gesamtwertung der StandUp Word Series.

Olivia Piana oder Sonni Hönscheid

Es wäre gelogen zusagen, dass das erste Aufeinandertreffen von Sonni Hönscheid und Olivia Piana nicht mit Spannung erwartet wird. Olivia galt bis spätestens zum letzten Jahr als die unangefochtene Nummer Eins Paddlerin in Europa und war auch auf dem Podest im Finale der StandUp World Series letztes Jahr in Turtle Bay auf Oahu. Sonni macht ihr diesen Titel nun aber gehörig streitig. Sonni gewann nicht nur einige Rennen in Europa sonder kommt auch aus Hawaii mit einer Medallie vom renommierten Molokai2Oahu rennen zurück. Annabel Anderson wird dies aber wohl nicht gross tangieren, denn dieser Kampf wird sich mit grosser Sicherheit an ihrem Heck abspielen. Daher unser Tip bei den Frauen: 1. Annabel 2. Sonni 3. Olivia.

15’000EUR Preisgelder

Der Camp David SUP World Cup lockt die Pros auch mit Saftigen Preisgeldern nach Hamburg. Bei den Herren gibt es auf dem ersten Platz satte EUR 2000.- im 500m Sprint sowie im 10km Long-Distance. Warum bei den Frauen mit EUR 900.- je erster Platz aber weniger als die Hälfte wie bei den Männern ausbezahlt wird ist uns jedoch ein Rätsel. Dieses unerklärte Phänomen scheint sich aber durch alle Sportarten durchzuziehen.

Herren

Kai Lenny HI
Casper Steinfath DK
Eric Terrien FR
Gaeten Sene FR
Leonard Nika IT
Ollie Shilston UK
Aaron Rowe UK
Branislav Sramek CZH
Peter Kosinski IRL
Ander Renobales SP
Pascal Pouget FR
Beau O’Brien AUS
Roman Frejo SP
Arthur Arutkin FR
Noa Ginella HI
Arthur Daniel FR
Paul Simmons UK
Dylan Frick RSA
Peter Bartl GER
Bart de Swart NED
Paul Jackson AUS
Fabrizio Gasbarro IT
Yoann Cornelius FR

Frauen

Annabel Anderson NZ
Olivia Piana FR
Sonja Honscheid GER
Marie Buchanan UK
Manca Notar SLOV
Angela Jackson AUS

Tags: , , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top