sup shop
Stand Up Magazin Abo

BIC SUP ONE DESIGN CHALLENGE das nächste Rennen

BIC SUP ONE DESIGN CHALLENGE an der Schönberger Seebrücke/Vorplatz

BSOD-Schönberger-Seebrücke

Die BIC SUP One Design Challenge startet mit dem nächsten Event an der Ostseeküste. Die Schönberger Seebrücken Regatten sind Teil der BIC SUP ONE DESIGN CHALLENGE Serie, welche eine deutschlandweite Rangliste hat. Die Serie findet am 24. und 25. August 2013 mit der Deutschen Meisterschaft in Eckernförde ihren Höhepunkt. Da es sich um ein weltweites Contestprogramm handelt, ist bereits für November 2013 eine Weltmeisterschaft in Puerto Rico geplant. Alle weiteren Termine und Infos zur BIC SUP One Design Challenge gibt es unter www.bicsuponedesign.com.

Die Schönberger Seebrücken Regatten bestehen aus insgesamt zwei Veranstaltungen und sind ein weiterer Höhepunkt der Serie. Die erste Regatta findet am 13. Juli 2013 statt. Eine weitere BIC SUP ONE DESIGN CHALLENGE steht für den 17. August 2013 auf dem Programm. Da die Veranstaltungen im Rahmen des Schönberger Strandmarktes stattfinden, ist ein buntes Programm garantiert! Alle Termine, das Programm und Infos zu den Schönberger Seebrücken Regatten gibt es unter www.bicsuponedesign-ostsee.de

Die Anmeldungen zur Schönberger BIC SUP ONE DESIGN CHALLENGE können vorab noch bis zum 12. Juli 2013 unter www.bicsuponedesign-ostsee.de erfolgen. Nachmeldungen sind vor Ort möglich. Die benötigte SUP Ausrüstung wird vom Veranstalter gestellt. Die Einschreibung findet am 13. Juli 2013 in der Zeit von 09:00 bis 10:00 Uhr an der Schönberger Seebrücke statt. Der erste Start ist für 11.30 Uhr geplant. Die Teilnehmer können in drei Kategorien (Männer, Frauen, Jugendliche) starten. Es gibt auch schöne Preise zu gewinnen. Die jeweils Erstplatzierten in den einzelnen Kategorien erhalten z.B. einen BIC Warenwertgutschein in Höhe von 25,00 €.

Das Konzept der BIC SUP One Design Challenge ist einfach: alle Wettkampfteilnehmer fahren das gleiche Stand-Up Paddleboard (BIC ACE-TEC 12’6’’ Wing) in verschiedenen Rennformaten mit einfachen Regeln und dem wesentlichen Leitsatz: Spaß und faire
Wettkämpfe ohne Materialwettrüsten. Die Ausrüstung wird vom jeweiligen Veranstalter gestellt, so dass die Teilnehmer ohne großes Gepäck anreisen und direkt in die Wettkämpfe starten können. Die Veranstaltungen sind für alle SUP Begeisterten offen und es sind keine speziellen Voraussetzungen für die Teilnahme erforderlich.

„WICHTIG ist, dass dies wirklich ein Rennen für jedermann ist und es größtenteils um den Spaßfaktor bei dieser Veranstaltung geht! Wir haben schon einige Anmeldungen von Leuten bekommen, die auch erst 1-2 mal auf einem Stand Up Paddel Board standen. Also scheut euch nicht, euch anzumelden, auch wenn ihr nicht die super Sportcracks seid“, erklärt Julia Prien, Leiterin SUP-Bereich und Race Directress bei Wassersport Brasilien. Wir freuen uns auf eine weltweite SUP Serie mit spannenden SUP Regatten!

Tags: , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top