sup shop
Stand Up Magazin Abo

The Lostmills SUP-Race Countdown

the_lost_mills_eventplakat

29. Mai bis 01. Juni 2013

Das Lost Mills International SUP Race am Brombachsee verspricht ein  Mega-SUP-Event zu werden. Noch nie kamen zu einem SUP Rennen ausser dem Battle of the Paddle derart viele Weltmeister, Europameister und Olympiasieger. Eine hochkarätige Truppe von  SUP-Wettkampfsportlern reisen aus aller Welt an den Brombachsee in Bayern. Die Lost Mills Oragnisatoren Sepp Gsänger und Ernstfried Prade: “Wir  können es kaum glauben, dass wir es geschafft haben soviele hochkarätige internationale SUP-Athleten nach Bayern zu holen.”

Warum gerdae der Brombachsee?

SUP-Rennen-Brombachsee-Luftaufnahme

Einzigartiges Naturerleben am Brombachsee.
Das hat die SUP Sportler in den letzten Jahren begeistert. Kaum ein deutsches Binnengewässer bietet diese Naturschönheit. Unverbaute Ufer (SUP Ausländer verglichen den See mit dem Amazonas !) Die Rennen selbst werden von einem absoluten Expertenteam geleitet, das hat sich herumgesprochen. Auf allen Kontinenten wurde LOST MILLS als eines der weltweiten TOP Rennen gehandelt. Die anreisendsen Amerikaner z.B. lobten die deutsche Regattaperfektion.

PROGRAMM

Donnerstag 30. Mai 2013

Paddler-auf-dem-Brombachsee

Die Premiere: „Fastest Paddler on Earth“ 200 m

Der erste Wettkampf weltweit mit elektronischer Zeitmessung mitLasersystem im See und Übertragung in Internet.
Qualifikationen: Für M1 Inflatable One Design Class 12´6 und overall Elite bis 14’0 Einschreibung für „Fastest Paddler on Earth“ Qualifiziert ist, wer die 200 m in einer von der Regattaleitung vorgegebenen Zeit paddelt
13:00-15:00 Testmöglichkeiten verschiedener Boards und Clinics
15:30 Skippersmeeting for “Fastest paddlers on Earth” M1 Inflatable One Design Class 12’6 und overall Elite bis 14’0
16:30 Start: „Fastest Paddler on Earth“ M1 Inflatable One Design Class 12´6
Start: „Fastest Paddler on Earth“ Overall Elite Herren/Damen offen bis 14’0
19:00: Siegerehrung und Bierzelt-Party mit den „TroglauerBuam “
23:00: Ende der Veranstaltung

Freitag 31. Mai 2013

Jamie-Mitchell-Survivor-Race-icon

The Jamie Mitchell Survivor Race

Der mehrmalige Weltmeister aus Australien leitet dieses neue Rennformat.
Alle starten auf gleichen Boards, dadurch scheidet der Einfluss des
Materials aus.

10:00 Skippersmeeting Spalter Nr.1 Cup
10:30 Start: Spalter Nr. 1 Cup – 4 km ( 14’0)
Kleiner Brombachsee, über 4 Mühlen, 4 km
ab 14:00 Start: The Jamie Mitchell Survivor Race
19:00 Siegerehrung und Nudelbufett

Samstag 1. Juni 2013

The lost mills international SUP-Race

(Preisgeld: 33.000 USD)

15:30: Skippersmeeting
16:30 Start: “The Lost Mills Race” Long-Distance
Kleiner und Großer Brombachsee, Sprint über den Damm ca. 200 m, über 9 Mühlen, 18 km
19:00 Siegerehrung im Bierzelt und anschließend Party mit der „Münchner Zwietracht “ populärste Oktoberfestband der Welt
23:00 Ende der Veranstaltung

Donnerstag – Samstag (30.5 – 1.6.2013)

Lost-Mills-playmobil
1. Playmobilregatta der Welt
An Allen drei Wettkampftagen finden Playmobileregatten statt. Im See ist eine Schatzinsel mit lebensgroßen Figuren. Um diese müssen die Kinder surfen. Der LOST MILLS Organisation liegen diese Kinderregatten sehr am Herzen. Da schon letztes Jahr ein starker Zuspruch der Jüngsten für den Sport bemerkt wurde.

Einge der weltbesten SUP-Athleten am Lost Mills international SUP-Race:

Connor_Baxter_supracer Connor Baxter, Hawaii
– Battle of the Paddle – Sieger
– 2x Molokai-2-Oahu – Sieger
– 2013 Stand Up World Series – Leader
– Olukai 2013 – Sieger
– Gewinnt momentan die meisten Rennen
 Bart_de_Zwart_supracer Bart De Zwart, Holland – Hawaii
– 1. Platz -SUP-11-City Tour 2010 2011, 2012
– Top 15 World ranking
– Längstes non-stop, solo nichtbegleitet
SUP-crossing
– 2009 Maui, Hawaii Solo paddle in Hawaii
 Chase_Kosterlitz-supracer Chase Kosterlitz, USA
– 2x World Champion (WPA)
– Lost Mills 2012 Sieger
– Fanatic and Quickblade team rider
– Top 10 Weltrangliste
 Eric_Terrien_SUP-surfer Eric Terrien, Frankreich
– EuroSUPA long distance champion 2012
– Bronzemedallie World Championship 2012
– Frankreich SUP Race champion 2010-2011-
2012
 Jamie_Mitchell_supracer Jamie Mitchell, Australien
– 10x World Paddleboard Meister (M2O)
– Battle of the Paddle Sieger
– Big Wave Surfer
– Top 5 Weltrangliste
– Surftech and Quickblade team rider
 Sonni_Honscheid_supracer Sonni Hönscheid, Deutschland – Kanaren
– 12-fache Deutsche Surfmeisterin
– 1. Platz SUP Race Porto Adriano
– 1. Platz Paris SUP Nautic Crossing 2012
– 1. Platz Maui Naish Race 2011
 Casper_Steinfath_viking Casper Steinfath – Dänemark
– 2. Platz SUP 11 City Tour, Holland, 2012
– 3. Platz StandUP World Series,  Finale at Turtle
Bay, Hawaii, 2012
– 3. Platz Lost Mills International SUP race 2012,
Germany, 2012
– 1. Platz ISA Weltmeisterschaften, Peru 2013
 Travis_Grant_supracer Travis Grant, Australien
– Battle of the Paddle Sieger
– Top internationaler Paddler
– NSP and Quickblade team rider
 Jim_Terrell_supracer Jim Terrell, USA
– 4x Olympian
– Gründer Quickblade Paddles
– Bekannt als the „Mad Scientist“ of SUP
– Sprintkönig

Tags: , , , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top