sup shop
Stand Up Magazin Abo

SUP Sunday and Monday in Wustrow

Maui_Jim_presenting_NP_German_SUP-Trophy_banner

3. SUP Sunday & Monday

3. LAUF ZUR NP GERMAN SUP TROPHY

 

Ort: Wustrow/Ostsee, Surfcenter Wustrow, An der Nebelstation 2, 18347 Ostseebad Wustrow
Termin: Pfingstsonntag und Pfingstmontag, 19./20. Mai 2013

Disziplinen/Material:
Sprint Race in Ufernähe (Vierer- bis Zehner-Heats im K.O.-System auf gestelltem Material (iSUP Boards bis 12’6’’) der ausstellenden Material-Pool-Partner oder eigenem Material (nur iSUP Boards bis 12’6’’)
– Für U10/U12 Girls/Boys verkürzter Kurs (Kids Race)
– Beach Race über ca. 6 bis 8 Kilometer mit Start/Ziel am Strand

Nur Serienboards bis 12’6’’ und 14’0’’ zugelassen, ein Rumpf mit einer feststehenden Finne (nicht lenk-bar) im hinteren Boarddrittel
Anmeldung auf www.sup-special.de oder am 19. Mai vor Ort im Meldebüro
Startgebühr:
25 Euro Damen/Herren
15 Euro für U16 Girls/Boys (Jahrgänge 1998 bis 2001)
5 Euro für U10/U12 Girls/Boys (Jahrgang 2002 und jünger)
zahlbar bei Einschreibung vor Ort

Zeitplan/Ablauf
Pfingstsonntag, 19. Mai 2013
10:00 – 12:00 Uhr Anmeldung/Einschreibung der Teilnehmer und Ausgabe der Startnummern-Lycras
10:00 – 13:00 Uhr kostenloses Schnuppern und Testen von Boards & Paddel der ausstellenden Material-Pool-Partner
ab 13:00 Uhr Einteilung der Heats für Sprint Race
13:15 Uhr Skippersmeeting
13:30 Uhr Start zu Sprint Races
nach Sprint Races weiterhin kostenloses Schnuppern und Testen von Boards & Paddel der ausstellen-den Material-Pool-Partner
ab 18:00 Uhr Beach Party
Pfingstmontag, 19. Mai 2013
10:00 – 12:00 Uhr kostenloses Schnuppern und Testen von Boards & Paddel der ausstellenden Material-Pool-Partner
10:30 – 11:30 Uhr Nachmeldungen für Beach Race im Meldebüro möglich
12:15 Uhr Skippersmeeting
12:30 Uhr Start zum Beach Race (Start und Ziel am Strand)
ca. 15:00 Uhr Siegerehrung

Startnummern-Lycras:
Beim Start müssen alle Teilnehmer die entsprechenden Startnummern-Lycras des Titelsponsors tragen. Teilnehmer ohne Startnummern-Lycras werden beim Zieldurchgang nicht registriert und als DNF gewertet.
Für die Startnummern-Lycras ist bei der Einschreibung eine Pfandgebühr von 25 Euro zu hinterlegen, diese wird bei der Rückgabe, direkt nach Ende des Rennens, erstattet.

Klassen/Wertungen Sprint Race (Heats im K.O.-System):
– Kids Race U10 (Jahrgang 2004 und jünger)
– Kids Race U12 (Jahrgang 2002/2003)
– U16 Jugend (Jahrgang 1998 bis 2001)
– Damen (Jugend U16 Girls starten bei Damen/werden bei Damen gewertet)
– Herren (Sonderwertung in den Ergebnislisten für Master Ü45 (Jahrgang 1967 bis 1958)
und Grand Master Ü55 (Jahrgang 1957 und älter)
Klassen/Wertungen Beach Race (Teilnehmer können zusammen gestartet werden):
– U16 Jugend 12’6’’(Jahrgang 1998 bis 2001)
– Damen 12’6’’ (Jugend U16 Girls werden bei Damen gewertet)
– Herren 12’6’’ (Sonderwertung in der Ergebnisliste für Master Ü45 (Jahrgang 1967 bis 1958)
und Grand Master Ü55 (Jahrgang 1957 und älter)
– Herren 14’0’’ (Sonderwertung in der Ergebnisliste für Master Ü45 (Jahrgang 1967 bis 1958)
und Grand Master Ü55 (Jahrgang 1957 und älter)
Anzahl der Teilnehmer:
Sprint Race (max. 40 Jugend U16, max. 40 Damen, max. 80 Herren) keine Beschränkung bei den separaten Rennen von U10/U12 (Girls/Boys)
Beach Race (keine Beschränkung der Teilnehmeranzahl, für U12 und jünger keine Teilnahme möglich)
Preisgeld (nur Overall-Wertung, Platzierung Sprint Race und Beach Race addiert):
Damen Platz 1 – 3
Herren 12’6’’ Platz 1 – 3
Herren 14’0’’ Platz 1 – 3
Sachpreise (nur Overall-Wertung, Platzierung Sprint Race und Beach Race addiert):
U16 Platz 1 – 3
Damen Platz 4 – 6
Herren 12’6’’ Platz 4 – 6
Herren 14’0’’ Platz 4 – 6 Bester Master Ü45/Bester Grand Master Ü55
Rahmenprogramm:
Pfingstsonntag, 19. Mai und Pfingstmontag, 20. Mai: jeweils ab 10 Uhr kostenloses Schnuppern und Testen von Boards & Paddel der ausstellenden Material-Pool-Partner NP, Fanatic, JP-Australia, RRD, Starboard
Faires Paddeln/Paddeln im Knien, Sitzen oder Liegen:
Von allen Teilnehmern wird faires Paddeln erwartet. Grobe Unsportlichkeiten (z.B. Stoßen des Mitbewerbers ins Wasser) können vom Racedirector mit Disqualifikation geahndet werden. Paddeln im Knien, Sitzen oder Liegen wird mit Disqualifikation geahndet. Ausnahme: Nach einem Sturz dürfen zum Anpaddeln 5 Paddelschläge auf jeder Brettseite im Knien durchgeführt werden.
Sicherheit:
Bei kritischen Witterungsbedingungen kann der Racedirector das Tragen von Kälteschutzkleidung (z.B. Neopren) und das Anlegen von Leashes anordnen. Zuwiderhandlungen können zur Disqualifikation führen.

Tags: , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top