sup shop
Stand Up Magazin Abo

Casper Steinfath – Vikinger und ISA SUP Weltmeister

Casper-Steinfath-Interview-banner

Wenn man sich Casper Steinfaths Rennresultate der letzten Saison und der ISA World Stand Up and Paddleboard Championships 2013 anschaut, wird eines klar: Wir werden in Zukunft noch viel von dem jungen Dänen aus Klitmoeller hören. Casper kam letzten Sommer aus der Schule und wurde dank seiner guten Resultate in verschiedenen Rennen im „A-Team“ von Naish aufgenommen. Dies kommt allerdings nicht von ungefähr, denn Caspers Werdegang als junger Surfer und SUP-Paddler bietet beste Voraussetzungen für eine Top-Karriere.

Casper-Steinfath-stand-up-world-tour-2012

Casper Steinfath Stand Up Worldseries Finale 2012

Ich treffe Casper auf Maui nach seinem phänomenalen zweiten Platz am Tourfinale der Stand Up Worldseries auf Oahu. Auf der Suche nach einem Surfspot unterhalten wir uns über seine Erfahrungen und seine Zukunftsambitionen.

Mike_Jucker_Casper_SteinfathAls wir die Küste runterfahren, erzählt mir Casper, dass sein Vater ursprünglich aus Kalifornien stammt und selber ein begeisterter Big Wave Surfer ist. Casper war also schon von Kindheit an auf das Surfen eingestimmt und war auch auf einigen Contests der WQS (World Qualifying Series) in Frankreich mit dabei. Als die ersten Stand Up Boards nach Klitmoller kamen, war Casper einer der ersten, die den neuen Sport ausprobieren mussten.

Er erinnert sich an den Sommer 2009, als der erste SUP Weltcup in Hamburg stattfand. Casper war damals 15 Jahre alt und nahm am Rennen als Amateur teil. Er schaffte dann die Qualifikation, um in der Endrunde mit den Profis mitzupaddeln.

Die ganze Geschichte könnt ihr in der aktuellen Ausgabe der Stand Up Magazins lesen. Ihr könnt das Stand Up Magazin 2.1 gleich hier bestellen.

SUP – Video mit und von Casper Steinfath

Tags: , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top