sup shop
Stand Up Magazin Abo

Internationale SUP Rennen in Brasilien, Mallorca und North Carolina

Dieses Wochenende wird gepaddelt was das Zeug hält, gleich an drei Orten Messen sich internationale Elite Paddler auf verschiedenen Rennstrecken in Sprint- und Longdistancerennen. Wir haben für Euch das Internet abgegrast und die verschiedenen Resultate zusammengetragen. Leider treten die besten Paddler dieses Wochenende nicht an den selben Rennen gegeneinander an. Aus Deutschsprachiger /Europäischer Sicht sieht die Zwischenbilanz aber schon sehr gut aus: Sonni Hönscheid gewann in Mallorca, Eric Terrien wurde Zweiter in North Carolina und Casper Steinfath schlug sich wacker in Brasilien.

Porto_Adriano_SUP_Race_bannerMit dem Porto Adriano SUP Race auf Mallorca ist die SUP Saison in Europa nun definitiv eröffnet. Die 12 Kilometer waren sehr spannen laut SUPRacer hatte Peter Bartl die Führung über die ganze Strecke fiel jedoch bei der Hafeneinfahrt ins Wasser und musste die Führung an den Spanier Roman Frejo abgeben welcher dann mit einem Vorsprung von 21 Sekunden im Ziel ankam. Bei den Frauen war die Sachlage etwas klarer, Sonni Hönscheid gewann mit über 6 Minuten Vorsprung vor der Spanierin Laura Quetglas.

 

 

Longdistance Herren Top 5 (12 km)

1. Roman Frejo – 1:20:54
2. Peter Bartl – 1:21:15
3. Christopher Parker – 1:21:23
4. Paolo Marconi – 1:22:53
5. Fabrizio Gasbarro – 1:22:53

Longdistance Damen (12 km)

1. Sonni Hönscheid – 1:25:35
2. Laura Quetglas – 1:32:27
3. Barbara de la Maza – 1:39:34
4. Mireia Rabal – 1:41:11
5. Cristina Rozalen – 1:42:26
6. Susanne Lier – 1:45:56
7. Sigrid Baumgartner – 1:53:21
8. Petra Offermans – 1:53:27

Standup_World_Series_UbatubaPro_bannerDerweil wurde auch in Brasilien um die Wette gepaddelt. Nach Chile war der Zweite Stopp der StandUp World Series in Ubatuba, Brasilien. Dort wurden am Samstag die Sprintrennen ausgetragen. So wie es ausschaut machten die Hawaiianer dieses Rennen untereinander aus. Connor Baxter hatte einmal mehr die Nase vor Kai Lenny. Casper Steinfath der Aufsteiger der SUP-Saison 2012 wurde Achter.

 

 

Resultate Sprintrennen Top 10

1. Connor Baxter – HI
2. Kai Lenny – HI
3. Mo Freitas – HI
4. Zane Schweitzer – HI
5. Kody Kerbox – HI
6. Noa Ginella – HI
7. Vinicius Martins – BRA
8. Casper Steinfath – DK
9. Carlos Bahia – BRA
10. Leonard Nika – IT

Carolina_SUP_CUP_2013_bannerEin weiterer Teil der SUP-Weltelite paddelte auch an der US-Ostküste in North Carolina am 2013 Carolina CUP SUP Race. Auch dort wie in Brasilien war Europa gut vertreten. Hier brillierte Eric Terrien mit einem 2. Platz hinter Danny Ching und vor Jamie Mittchell. Bei den Frauen belegte Olivia Piana den 6. Platz. Annabel Anderson gewann das Rennen mit einem klaren Vorsprung vor Jenny Kalmbach.

 

 

Herren 12.5 Meilen

1. Danny Ching – 2:14:40
2. Eric Terrien – 2:18:40
3. Jamie Mitchell -2:19:42
4. Chase Kosterlitz – 2:21:32
5. Ryan Helm – 2:23:59
6. Matt Becker – 2:24:17
7. Nick Leason – 2:29:23
8. Thomas Maximus – 2:30:28
9. Larry Cain – 2:30:51
10. Jeramie Vaine – 2:31:05

Frauen 12.5 Meilen

1. Annabel Anderson – 2:32:32
2. Jenny Kalmbach – 2:39:58
3. Brandi Baksic – 2:41:24
4. Krisztina Zur – 2:43:42
5. Bailey Rosen – 2:57:19
6. Olivia Piana – 2:59:08
7. Mary Miller – 2:59:34
8. Alison Riddle – 3:01:55
9. Mary Anne Boyer – 3:09:07
10. Kimberley Sutton – 3:09:10

Tags: , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top