sup shop
Stand Up Magazin Abo

SUP Instruktoren Kombi – Ausbildungen 2013 auf Fuerteventura

mit Peter Bartl

Peter_Bartl_SUP-InstruktorAusbildung: SUP Level 1 + SUP Surfing Kombiausbildung Dauer SUP Ausb.: 8 Tage (Samstag bis Samstag), 1 Reservetag
SUP Surf Solo: 3,5 Tage (nur für SUP Instruktoren Level 1)
Kursplatz: Costa Calma, Fuerteventura Süd
Kurstermin 1: 26. Januar bis 2. Februar 2013
Kurstermin 2: 19. Bis 26, Oktober 2013
Center/ Ort: Rapa Nui Surf und SUP school
Unterkunft: Bungalows für 2 bis 3 Personen
Bungalowpreis pro Nacht: ca. 50 € (max. 3 Personen pro Bungalow)
Kurssprache: Deutsch
Lifesaverausbildung: vorauss. 22. – 25. Januar 2013
Dauer Lifesaverausb.: 3,5 Tage

SUP Surfing Extra Modul:
Dieses Modul dauert 3,5 Tage, für Surfinstruktoren ohne Level 1 SUP Lizenz 4,5 Tage (1 Tag Paddeltechnikschulung SUP Level 1), und wird nach den ISA Richtlinien geschult und in deutscher sowie teils in englischer Sprache unterrichtet (ISA Teil). Für diese Ausbildung ist ein gültiges Level 1 Zertifikat Voraussetzung. Mit Peter Bartl als Ausbildner habt ihr einen SUP Profi auf jedem Terrain an Eurer Seite.

Lehrziel und Ausbildungshintergrund:
Das Ziel ist die Ausbildung von kompetenten SUP Instruktoren, die durch ausreichendes Eigenkönnen und Wissen in der Lage sind, je nach Anspruch und Ausbildungsgrad im Flachwasser und im bewegten Wasser in einer SUP- Schule Anfänger bis mäßig Fortgeschrittene zu unterrichten, als auch in SUP- Surfcamps eigenständig Gruppen zu schulen . Unsere Ausbildung ist von Austrian Surfing, dem österreichischen Wellenreitverband und der ISA (International Surf Association), offiziell anerkannt. Mit Stand Up Paddeln investiert ihr in eine neue Sportart, die sich gerade in Europa als Trendsportart festigt mit einer der profundesten Ausbildungen weltweit. Bis Oktober 2012 haben wir bereits über 100 Personen im deutschsprachigen Raum ausgebildet.

Ausbildungsort: Costa Calma, Fuerteventura, Surfschule Rapa Nui
Der praktische Teil der Ausbildung findet am Meer statt. Theoretischer Unterricht ist bei der
Surfschule Rapa Nui, Bungalows befinden sich in direkter Nähe, Frühstück kann auf Wunsch
bei Rapa Nui gebucht werden (55 € / 7 Tage). Auf Wunsch empfehlen wir euch auch
alternative Angebote für Unterkunft.
Ein Mietauto ist von Vorteil aber nicht unbedingte Voraussetzung. Für Fragen zu
Organisation/ Ablauf kontaktiert Peter Bartl: bartl@be-training.at

Anreise:
Flug: von allen grösseren Städten in Deutschland, Österreich, Schweiz nach
Porto Rosario, Fuerteventura
Mietauto: am besten bei www.goldcar.es (kostet etwa 14 € pro Tag).
Wir geben auf Wunsch auch Kontakte weiter für Fahrgemeinschaften innerhalb der
Ausbildungsgruppe, Mietauto ist nicht pflichtig

Kurskosten und Leistungen
– Ausbildung, Prüfungsgebühr, alle Lehrunterlagen und Lehrmaterialien (Skripten,
Arbeitsblätter, etc.) in deutscher Sprache
– Lehrmaterialien der ISA als PDF- Skript (in englisch)
– Jahresmitgliedschaft in der ASUPA (Austrian SUP Association)
– Jahresmitgliedschaft in der ISA (International Surf Association)
– Update-Service: da Wissen dynamisch ist, und SUP am Anfang seiner Entwicklung
steht, sind wir ständig bemüht, neue Erkenntnisse in unsere Skripten einfließen zu
lassen. Ihr bekommt jede neue Version als PDF zugeschickt und bleibt so ständig am
neuesten Wissensstand. Wir sehen uns nicht nur als Ausbildungsorganisation, die eine
einmalige Leistung anbietet, sondern als Schnittstelle zwischen unseren SUPInstruktoren
und den Camps und Surfschulen. Wir unterstützen Euch also auch bei der
Jobsuche und Eurem weiteren Leben als Surfer, SUP Instruktor und Freund von der
ASUPA und Austrian Surfing (AS).

Kosten Basic level 1: (incl. ISA Zertifikat) 440 €
Kosten SUP-Surf-Modul 3,5 Tage extra: (incl. ISA Zertifikat/ SUP Instr.) 330 €
Kosten SUP-Surf-Modul 4,5 Tage extra: (incl. ISA Zertifikat/ Surf Instr.) 410 €
Kosten Kombiausbildung: (Level 1 + SUP Surfmodul incl. ISA Zertifikat) 720 €
Kosten Lifesaverausbildung: (incl Unterkunft und Verpflegung) 370 €
Boardverleih pro Tag: 20 €
(Zusatzboardversicherung auf Wunsch möglich)

Unterkunft und Verpflegung ist nur beim Lifesaverkurs enthalten.

Geeignetes Material: Allroundboards
Boardlänge: 10.0 bis 11,6
Boardvolumen: 180 Liter und mehr
Ausrüstung: Schuhe, Wetsuit (Kurzarm), etc.
Inflatables können verwendet werden und sind sehr praktisch für den Flugverkehr.

Kursablauf/ Timetables:
Anreise: Freitag 25. Januar 2013

Kursbeginn Level 1: Samstag 26. Januar 10.00 Uhr

Kursende Level 1: Dienstag 29. Januar 14.00 Uhr

Kursbeginn SUP Surf: Dienstag 26. Januar 18.00 Uhr (Theorieeinheit)

Kursende SUP Surf: Samstag 2. Februar 16.00 Uhr
(Im SUP Surfkurs ist ein Reservetag inkludiert, um auf mögliche Bedingungen wie Wellenarmut oder Starkwind zu reagieren)
Teilnahmevoraussetzungen:
– Anmeldung per e-mail an: bartl@be-training.at
– Bezahlung der Kursgebühr (Anzahlung um sich den Kursplatz zu sichern: € 300,- Restzahlung bis spätestens 3 Wochen vor Kursbeginn)
– Für SUPsurfmodul und die Kombiausbildung ist die Lifesaverausbildung vorgeschrieben.
– Für Teilnehmer der Level 1 Ausbildung Flatwater wird eine gültige Rettungsschwimmer-Lizenz (Österreichische Wasserrettung oder gleichwertige Ausbildung, entspricht in Deutschland: Retter in silber) kann auch nachgeholt werden.
– Gültiger Erste-Hilfe-Grundkurs oder Erste-Hilfe-Wiederholungskurs des Österreichischen Roten Kreuzes oder gleichwertige Ausbildung (www.roteskreuz.at, www.drk.de, www.redcross.ch, etc.) Führerschein reicht.
Eigenkönnen Level 1:
– 4 Grundpaddelschläge sicher anwenden
– Einseitiges Paddeln geradeaus (linkshand und rechtshand)
– sicheres Paddeln bei diversen Bedingungen
– fortgeschrittene Technik beim Paddelbasisschlag
– ausreichend gute konditionelle Fähigkeiten
Eigenkönnen SUP Surfing:
– Surfen, SUP Surfen im “grünen” Bereich der Welle
– Einseitige Paddeltechniken
– Sicheres Stehen auf SUP- Boards unter 160 Litern
– Gute grundkonditionelle Fähigkeiten
Lehrinhalte SUP Surfing
– Verbesserung des Eigenkönnens
– Unterrichtsschulung
– Theoretischer Unterricht
– Praktischer Unterricht am Meer, in Brandungswellen, Downwinder
– Sammeln von Lehrerfahrung
Inhaltsverzeichnis SUP Level 1 Flatwater (Kurzfassung):
1. DEFINITION DES BEGRIFFES „STAND UP PADDLE- SURFEN“
2. UNTERRICHTSLEHRE
3. ORGANISATION VON KURSEN UND GUIDINGS am Meer
4. MATERIALKUNDE
5. SUP- TECHNIKEN FÜR ANFÄNGER UND FORTGESCHRITTENE
6. WETTERKUNDE
7. ALLGEMEINE REGELN UND SICHERHEITSVORKEHRUGEN
8. LOKALISMUS UND UMGANG
9. TRAININGSLEHRE
10.RETTUNGSTECHNIKEN IN DER BRANDUNG
11. SUP- WORKOUT- AUFWÄRMEN – KOORDINATIONSTRAINING
12. SPRACHE DES STAND UP PADDLE- SURFING – TERMINOLOGIE

Stornogebühren:
Bis 2 Monate vor Ausbildungsbeginn ist die Stornierung kostenfrei, bei Stornierung innerhalb von 2 Monaten bis 3 Wochen vor Kursbeginn wird die Anzahlung (200 €) einbehalten. Umbuchungen, Platzwechsel sind im Normalfall auf Kulanz möglich. Fragen bitte an. bartl@be-training.at

Überweisungen bitte an folgendes Konto:
Österreichischer SUP Verband / Ausbildungen
Steiermärkische Sparkasse
Ktn: 0004111605
BLZ: 20815 IBAN: AT472081500004111605
BIC: STSPAT2G
Adresse für Bic und IBAN Überweisungen:
SUP Verband Ausbildungen
Ratzenau 26
8482 Gosdorf

Lifesaving Courses:
Für jegliche Schulungen am offenen Meer mit dem SUP-Board ist der Lifesavingkurs seitens der ISA und Austrian Surfing vorgeschrieben. Für Level 1 SUP ist der Kurs nicht unbedingt vorgeschrieben.

NARS Surf Coach Lifesaver Award:

Location: Fuerteventura. Die Unterbringung erfolgt in 4er Zimmern. Wie bei allen Kursen ist auch hier die Verpflegung inkludiert, das bedeutet: es geht keine Zeit für Einkaufen, Kochen etc. verloren, sondern wir können uns voll und ganz auf den Kurs konzentrieren! Die genaue Wegbeschreibung wird mit den Kursunterlagen verschickt.
Anreise: Bahn und Fähre: von Cadiz (Südspanien) kann man mit www.aferry.com um 80 € auf die Kanaren (Lanzarote) übersetzen, von dort geht es mit einer anderen Fähre weiter nach Corralejo in Fuerte. Für alle, die aus Frankreich oder Portugal anreisen: mit dem Nachtzug von Dax nach Lissabon (www.tgv.com), mit der Bahn nach Faro, mit dem Bus nach Sevilla, und mit der Bahn nach Cadiz – sicher nicht die schnellste Anreisemöglichkeit, aber umweltfreundlich und eine interessante Reise.
Flug: z.B. mit www.ryanair.com von Düsseldorf – Weeze oder mit www.condor.com von München nach Fuerteventura.
Kurskosten und Leistungen: 370 € für:
– 3 Tage Ausbildung, alle Lehrunterlagen und Lehrmaterialien, Schulungsboards, Prüfungsgebühr – es gibt bei unseren Ausbildungen keine versteckten Kosten!
– 3 Übernachtungen (siehe oben)
– Vollverpflegung: reichhaltiges Frühstück, Jausnbrot / Pausenstulle, Abendessen: Surfmenü
– Jahresmitgliedschaft in der SLSA
– Ausstellung der Lizenz
Anmeldung und Bezahlung:
1. E-Mail an office@austriansurfing.at
2. Wer noch nicht registriert ist: Community-Mitglied von Austrian Surfing 1: Gratis Online-Registrierung:www.austriansurfing.at/at/ueber-uns/mitgliedschaft
3. Bitte die Kursgebühren (siehe unten) auf folgendes Konto überweisen:
Österreichischer Wellenreitverband – Austrian Surfing Bank Austria Kto.Nr.: 51467026415 BLZ: 12000, IBAN: AT141200051467026415, BIC: BKAUATWW
BITTE UNBEDINGT “LIFESAVER” ALS VERWENDUNGSZWECK ANGEBEN!
4. Ihr bekommt die Rechnung (=Platzbestätigung)

Tags: , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top