sup shop
Stand Up Magazin Abo

Spektakel am “The Surf Race To Victory”

Surf_Race_to_Victory_in_den_Wellen

Vela geht über die Fälle und Terrien rettet sich zur Shoulder

Das Surf Race To Vicotry in Huntington Beach ging diesen Sonntag zu Ende. Mit dem bevorstehenden Battle of the Paddle war der Aufmarsch an Internationalen SUP-Pros entsprechend gross. Bei herrlich heissem Sommerwetter, guten Wellen und top Bedingungen war das Spektakel perfekt. Der Höhepunkt war das Sprintrace welches im „knock out“ Format gepaddelt wurde. Dazu gab es für alle Paddler blaue Skatehelme von Vicotry, was natürlich an allen oberlässig aussah.

Der solide Wellengang am Strand von Huntington Beach sorgte für ein grösseres Durcheinander am Start und warf so manch gestandenen Paddler aus der (Paddel) Bahn. Connor Baxter und Kody Kerbox dominierten den Event und waren dementsprechen auch die Favoriten für das Finale. Da war aber auch noch Eric Terrien welcher sich ebenfalls bis ins Finale vorpaddelte und die immer grösser werdenden Wellen.

Zur Freude der Zuschauer rollte zum Startschuss des Finals ein grösseres Set von Wellen an. Die Paddler waren 50-100m vom Strand entfernt als die erste Welle zu brechen begann. Alle Paddler wurden von den Wellen im Bereich von zwei Metern gut durchgewaschen. Viele mussten im Weisswasser abwarten bis sich die Lage wieder beruhigte um weiter zu paddeln. Der einzige welcher es mit einem Sprint durch die Brecher schaffte war Anthony Vela.

Vela hatte somit einen grossen Vorspurng gengenüber dem ganzen Rest. In der letzten Runde wurde der Abstand dann wieder kleiner und Eric Terrien war ihm dicht auf den Fersen. In der letzten Runde auf dem Weg zur Wendeboje kam dann nochmals ein grösseres Set angerollt, welches das Verfolgerfeld abermals durchwaschte und auch Anthony Vela erwischte. Eric Terrien konnte sich gerade noch über die „shoulder“ der Welle retten und somit wurde die letzte Runde ein Zweimannrennen. Auf dem Weg zurück zum Strand erwischten Vela und Terrien dann auch noch die gleiche Welle. Am Strand spurtete Eric Terrien dann an Anthony Vela vorbei und entschied das Rennen so auf den letzten Metern für sich.

Weniger Glück hatten Kody Kerbox, welcher sein Paddel in den Wellen verlor und Connor Baxter welcher im Durcheinander nach dem Start seine Finne am Board verlor. Trotzdem wurde er noch Dritter, was wieder einmal Zeigt von welchem Kaliber Connor Baxter ist.

Bei den Frauen ging das Finale einiges ruhiger über die Runden und Candice Appleby konnte auch dieses Rennen gelassen für sich entscheiden.

Resultate PRO Herren

1. Eric Terrien
2. Anthony Vela
3. Connor Baxter
4. Byron Kurt
5. Brennan Rose
6. Dan Hughes
7. Mo Freitas
8. Kody Kerbox

Resultate PRO Frauen

1. Candice Appleby
2. Morgan Hoesterey
3. Halie Harrison
4. Talia Gangini
5. Lucy Bell
6. Suzy Strazzulla
7. Terri Plunkett
8. Diane Wenzel

Eric_Terrien_Anthony_Vela_Connor_Baxter

Fotos  © OnIt Pro

Tags: , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top