sup shop
Stand Up Magazin Abo

Surf und SUP Surf DM 2012

Seignosse – Nach einer spannenden Wettkampfwoche an der französischen Atlantikküste mit insgesamt 105 Startern, zahlreichen Zuschauern und fleißigen Helfern stehen die Deutschen Meister der Surf DM 2012 präsentiert von Firefly fest. In der Open Class Men holt sich der 26-jährige Alexander Zirke den Titel, bei den Frauen wird die 19-jährige Virginia Giesen Leon die Deutsche Meisterin 2012. Herzlichen Glückwunsch auch an die Gewinnern der weiteren neun Wettkampfklassen!

Erstmalig in der Geschichte der Surf DM gehen in diesem Jahr auch die Stand Up Paddler an den Start. Allen voran der 16-jährige Moritz Mauch manövriert scheinbar mühelos das voluminöse Brett mit dem lange Paddel in den Wellen und ersurft sich souverän seinen ersten Titel.

Moritz_Mauch_Deutscher-SUP-Surf-Meister

Während des vom 22.-29.9.2012 stattfindenden Events starten die Surfer am gestrigen Finaltag in perfekten Bedingungen. In der Open Class der Männer punktet der auf Teneriffa lebende Alexander Zirke mit radikalen Manövern und surft den Titel sicher vor Arne Bergwinkl, Severin Clemens und Arthur Wystrychowski nach Hause. „Ich bin total happy“, kommentiert er sichtlich sprachlos seinen Titelgewinn. Alex kann sich über ein Preisgeld von 1000 Euro freuen. Die Frauen, die auf hohem Niveau surfen, bieten in ihrem Finalheat spannende Unterhaltung. Am Ende gewinnt die ebenfalls auf den Kanaren lebende Virginia Giesen Leon mit ihrem technisch ausgefeilten Surfstil vor Janni Hönscheid, Kira Groen und der Heidelbergerin Dani Cramer den Titel in der Open Class Women. Sowohl in der Starterklasse U16 als auch bei den U18 Junioren beweist der 15-jährige Leon Glatzer sein Können. „Ich bin super glücklich. Ich hatte so gute Wellen“, freut der aus Costa Rica stammende Nachwuchsprofi ausgelassen über seinen Doppelsieg.

Der Austragungsort, Seignosse, der seit vielen Jahren ein Tourstopp der Weltmeisterschaften im Surfen ist, bietet auch in diesem Jahr mit seinen endlos langen Sandstränden, anspruchsvollen Wellen und französischem Savoir-Vivre die idealen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Event. Die Surf DM 2012 wird unterstützt von Firefly, FCS, Fritt Boards, Maximum Surfcamps, Buster Surfboards und First Surf, Wavetours, Pure Surfcamps, Freistil, Go4 Surf, SURFERS und TIDE
Magazin.

Moritz-Mauch-frontside-hack

Tags: , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top