sup shop
Stand Up Magazin Abo

Das waren die Austrian SUP-Meisterschaften

 

SUP-OEM-Peter_Bartl_am_StartDoppelsieger bei den zweiten Österreichischen Meisterschaften im Stand Up Paddling

Österreich hat seine Stand Up Paddle Staatsmeister 2012 gefunden: Der österreichische Meistertitel geht erneut in die Steiermark. Peter Bartl konnte, wie schon im Vorjahr, beide Meistertitel erpaddeln und holt sich somit das Double. Bei den Frauen hingegen stand die Vorjahres-Zweite, Melanie Brandstätter, diesmal ganz oben am Stockerl.

Short Distance Race

Der anfängliche Regen machte den motivierten Paddlern am Samstag nichts aus und so zeigte sich, sogar pünktlich zum ersten Heat um die Mittagszeit, die Sonne . Ein Rundkurs von 500 Meter musste zweimal gefahren werden um die Short Distance Wettkampfstrecke von einem Kilometer zu erreichen. Bei den spektakulären Finalläufen bei Flutlicht konnte Peter Bartl seinen Meistertitel vom Vorjahr verteidigen. Bei den Damen holte sich die Vizemeisterin vom Vorjahr, Melanie Brandstätter, den Meistertitel.

Start-zum-Longdistance-Race-SUP-OEMDoppelsieg im Stand Up Paddling

In der Königsklasse, dem Long Distance Marathon, wurde am Sonntag um die Krone gepaddelt. Wie schon im Vorjahr sicherte sich Peter Bartl den Sieg mit Abstand. Bei den Damen konnte sich die Vorjahressiegerin Melanie Brandstätter durchsetzen und krönte sich nach dem Sieg im Short Distance Race ebenso zur doppelten Staatsmeisterin. Die erfolgreichen Paddler konnten sich über die Siegerpreise freuen: ein Thermengutschein der Martins Therme, ein Gutschein für eine Woche Wellenreiten von Mission2Surf und ein Paddel von Quick Blade für den Sieger.

Insgesamt waren am Sonntag 61 Paddler, davon 13 Frauen, am Start. Somit hat sich das Starterfeld im Vergleich zu 2011 fast verdoppelt.

Spaß für Groß und Klein im Seebad Weiden

Auch abseits des Wassers war am Strand Action geboten. Die Pepsi Chillout Area lud zum Relaxen am Strand ein, die beiden Djs Tom Tom und Vale versorgten die Anwesenden mit den passenden Beats. Paddelbegeisterte konnte die neuesten Boards und Paddel der führenden Hersteller Naish, Mistral, C4, Pau Hana, Coreban, Jimmy Lewis, Quick Blade kostenlos testen.

Die Veranstalter sind mit den zweiten Österreichischen Meisterschaften im Stand Up Paddling durchaus zufrieden. Obwohl das Wetter nicht mehr ganz so hochsommerlich war und auch Regenschauer durch zogen, war am Sonntag, passend zur Königsdisziplin, wieder Kaiserwetter.

„Wir sind sehr glücklich. Die Sonne kam doch noch durch, alle Athleten zeigen vollen Einsatz. Sowohl am Wasser als auch an Land merkte man, dass Weiden eben „The place to be for SUP“ ist. Zum Abschluss des Sommers haben wir noch ein bisschen Hawaii-Feeling nach Weiden gebracht. Großen Dank möchte ich allen Paddlern sagen, die sich nicht haben abschrecke lassen und uns gezeigt haben, dass wahre Paddlern bei jedem Wetter aufs Board steigen. Das macht uns Mut und wir freuen uns aufs nächste Jahr“, so Veranstalter Mario Lach, Präsident der ASUPA.

Platzierungen Short Distance Race:

Damen:

1. Melanie Brandstätter
2. Kathrin Riedl
3. Daniel Glatz

Herren:

1. Peter Bartl
2. Christina Klinka
3. Upul Da Silva

Sieger_Herren_SUP-OEM-2012

Long Distance Marathon

Damen:

1. Melanie Brandstätter
2. Ulla Waldhuber
3. Sigrid Baumgartner

Herren:

1. Peter Bartl
2. Christian Klinka
3. Friedrich Köc

siegerinnen-SUP-OEM-2012

Tags: , , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top