sup shop
Starboard All Star

Molokai to Oahu – Vorschau

Molokai to Oahu

Mit Spannung schaut die Paddelwelt am 29. Juli in Richtung Hawaii. Dort trifft sich die Weltpaddelelite zum 36 Meilen Molokai2Oahu Paddelrennen. Die 36 Meilen (58km) Strecke über das offene Meer zwischen Molokai und Oahu gilt als eine der härtesten Paddelstrecken überhaupt. Der Australier Jamie Mitchell ist seit spätestens dem letzten Jahr eine Berühmtheit, als es das Rennen zum zehnten Mal in Folge gewann. (Das Stand Up Magazin hat darüber berichtet.) Eine kleine Sensation war auch das Abschneiden von Eric Terrien letztes Jahr. Er wurde Zehnter unter den Stand Up Paddlern mit einer Zeit unter fünf Stunden und war der einzige Europäer im Teilnehmerfeld.
Die Startplätze für das diesjährige Rennen waren schnell vergeben, wir haben für Euch die Teilnehmerliste durchgeschaut und die interessantesten Namen herausgepickt auf welche es sich lohnen wird zu schauen.
Aus Europa vermissen wir leider immer noch viele Paddler auf der Teilnehmerliste. Unter den Solostartern ist Eric Terrien nun zum zweiten Mal mit dabei. Zum ersten Mal mit dabei als Solopaddler ist der Spanier Belar Diaz. Ebenfalls zum ersten Mal mit auf der Strecke wird die Deutsche Sonni Hönscheid sein, sie Paddelt in einem Team von drei Paddlern mit. Der Ausland-Österreicher und Naish Produktemanager Michi Schweiger ist ebenfalls zum Rennen gemeldet mit einem Zweimann Team. Zu hoffen ist, dass mit der wachsenden Popularität von SUP in Europa, in den kommenden Jahren auch die Zahl der Euro-Paddler an internationalen Rennen wie diesem zunehmen wird.

Aus internationaler Sicht, oder sagen wir besser aus Australischer und Hawaiianisher Sicht, sehen die Dinge etwas anders aus. Praktisch das ganze Teilnehmerfeld ist entweder aus Australien, Hawaii und auch aus Kalifornien. Im Teilnehmerfeld sind auch ein paar Brasilianer und Polynesier zu finden. Ebenfalls am Start ist ein Japaner , ein Kanadier und ein Paddler aus Singapur.
Der Titelverteidiger dieses Jahr ist Connor Baxter, welcher letztes Jahr nicht nur gewonnen hat sondern auch gleich einen neuen Streckenrekord aufgestellt hat. Er paddelte die Strecke in 4 Stunden und 26 Minuten, was einer ungefähren Geschwindigkeit von 8 Meilen pro Stunde entspricht. Zu rechnen ist aber auch mit Kai Lenny welcher neben seiner SUP Surf Karriere auch ein sehr starker Paddler ist. Nicht zu vergessen ist auch Dave Kalama der Sieger und Streckenrekordhalter von 2010. Welcher zwar fast doppelt so alt ist wie Kai Lenny und Connor Baxter aber noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Das Rennen wird aber sicherlich nicht nur unter diesen Dreien augemacht, es gibt noch etliche Hawaiianische SUP Athleten welche auf dieser Strecke ein Wörtchen mit zu reden haben.
Am Molokai2Oahu Paddelrennen sind aber nicht nur viele Prone- und Stand Up Paddler mit dabei sondern auch gestandene grössen aus der Surfwelt. Mit auf der Liste ist auch Surflegende Gerry Lopez, der ASP Top 44 Surfer Joel Parkinson und Mr. Drifter himself Rob Machado, ebenfalls mit dabei Big Wave Spzialist Jamie Sterling.

Wir erwarten also ein spannendes Rennen dieses Jahr und hoffen auf gute Wetterbedingungen für die Paddler. Fotos und Resultate werden wir natürlich sofort auf dem Stand Up Magazin veröffentlichen.

 

Newsletter_Anmelde_Button

——–

Tags: , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top