sup shop
Stand Up Magazin Abo

2. Runde in der Maui Jim Triple Crown of Stand Up Paddle

Triple_crown_of_Stand_Up_Paddle

Coffees of Hawaii Warriors Cup

Sonntag 10. Juli 2011, Maliko / Honolua

Die Maui Jim Triple Crown of Stand Up Paddle ging in die 2. Runde über 21 Meilen (33.8km) vom Maliko Tal an Mauis North Shore zur Honolua Bay an Mauis Nordwest Küste. Gut zwei drittel der Strecke führten dabei über das offene Meer.

Die Triple Crown of Stand Up Paddel ist der erste Raceevent seiner Art. Die Strecke im zweiten Durchlauf, dem „Coffees of Hawaii“ Warriors Cup, ist eine selten bepaddelte Strecke und ist bis anhin nur unter den „hardcore“ Paddlern als Trainingsstrecke für das Molokai to Oahu Rennen bekannt. (siehe Interview mit Dave Kalama)

Nichts für Sonntagspaddler

Maui_Stand_Up_Paddle_Race_Maliko_Honolua

Das Rennen ist demnach nichts für Sonntagspaddler wie es in der Pressemitteilung des Veranstalters „Handsome Bugga Productions“, hiess. So war es denn auch, dass sich nur eine Elite von 33 Paddlern auf die schwere Strecke wagte. Die Gewässer um Nord Maui sind bekannt für starke Winde, schwerer Seegang und starke Strömungen.

Wir waren an der Zielline in Honolua Bay dabei, als die Elite der Stand Up Open Ocean Paddler einlief. Am ersten Checkpoint bei Nakalele Point, waren die Stand Up Paddel Athleten noch weit auf dem offenen Meer mit gut 15-20 Knoten seitlichem Rückenwind. Die Strömung auf dem Meer arbeitete jedoch gegen die Paddeler. Connor Baxter meinte die Strömung war ein harter Gegenspieler um den nördlichsten Punkt der Insel.

North_Shore_Maui_SUP_Triple_CrownSearch_and_Rescue

Während die Stand Up Paddler weit auf dem Meer draussen mit dem Wind gegen die Strömung paddelten, war am Ufer die örtliche Feuerwehr mit einer „Search and Rescue“ Aktion beschäftigt. Offenbar war ein Tourist an der steilen Klippe vor über 24 Stunden ins Wasser gestürzt und die Suchaktion war immer noch im Gange.

Connor Baxter ist der Schnellste

Erwartungsgemäß waren die Spitzenreiter des ersten Rennens ganz klar die Favoriten. Es war also keine Überraschung als Connor Baxter, Livo Menalau und Kaeo Abbey zu Dritt bei Honoulua um die Ecke kamen.

Connor Baxter gewann dann auch das zweite Rennen der Maui Jim Triple Crown of Stand Up Paddle, Eine Minute 8 Sekunden vor Kaeo Abbey aus O’ahu. Livo Menelau der zweite des ersten Rennens, der „Handsome Bugga Poi Bowl“ wurde dritter mit einer Zeit von 3:27:26.

 

Etwas weiter hinten aber immer noch mit einer respektablen Zeit von 3:34:48, kam der gebürtige Holländer und Langstrecken Paddler Bart de Zwart ins Ziel.

Beim dritten Rennen durch den berüchtigten Pailolo Channel nach Molokai wird Connor Baxter wohl in der gesamt Wertung kaum mehr einzuholen sein. Connor Baxter ist definitiv der „shooting Star“ der internationalen Stand Up Paddel Szene und ist der Mann den man zu besiegen versucht zurzeit.

Resultate im Rennen sind identisch mit der “overall” Wertung

Connor Baxter 3:25:52
Kaeo Abbey 3:27:07
Livio Menelau 3:27:26
Bart de Zwart 3:34:48
Beste Frau
Andrea Moller 4:16:38

 



Fotos und Texte: © 2011 Stand Up Magazin

Tags: , , , , , , ,

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top