sup shop
Stand Up Magazin Abo

COLDWATER CHARITY CHALLENGE

Pronepaddeln für einen guten Zweck am Samstag 2.10.2010 in Hamburg und Köln

Aus eigener Erfahrung wissen wir um die positiven Aspekte des Surfens. Insbesondere die dabei entstehenden positiven Emotionen spielen eine nicht zu unterschätzende Rolle. Egal ob man als Anfänger zum ersten Mal im Liegen eine Welle abreitet oder als erfahrener Surfer seine Herausforderung in immer größeren Wellen sucht – es macht Spaß, es macht wach, es macht aufmerksam.

Deshalb unterstützen die beiden Events der Coldwater Charity Challenge auch in diesem Jahr wieder Kinder, denen wir mit unserem Sport etwas für ihr Leben, das nicht immer einfach ist, mit auf den Weg geben wollen.

/// Hamburg unterstützt das Projekt „Therapeutisches Wellenreiten“

Wie in den zwei vergangenen Jahren kommen die gesamten Einnahmen dem Sylter Projekt „Therapeutisches Wellenreiten“ für krebskranke Kinder zu Gute. Das Geld, das in den letzten zwei Jahren bei der Coldwater Charity Challenge zusammengekommen ist, hat maßgeblich dazu beigetragen, das Projekt stetig ausgebaut werden konnte. Je nach Wetterbedingungen und Wassertemperatur werden nun von Mai bis Oktober ein bis drei Gruppen von vier bis sechs Kids mit der Therapie begleitet. Zudem konnte in den letzten zwei Jahren noch flexibler auf die Bedürfnisse eingegangen und zum Beispiel einigen Kids auch eine zeitintensivere Einzeltherapie ermöglicht werden. Der Begriff „Therapeutisches Wellenreiten“ definiert keine Surfschule im klassischen Sinne, da Surfen weit über den „simplen Akt“ des Reitens auf einer Welle hinausgeht und gleichzeitig um ein vielfaches komplexer ist als andere Sportarten. Im Vordergrund unserer Arbeit stehen ergotherapeutische, medizinische, erlebnispädagogische und psychologische Aspekte. Weitere Informationen gibt es auf der Website www.foerderkreis-syltklinik.de

/// Köln unterstützt die junge ADHS-Patienten der Kölner Schule „Am Lindweilerhof“

In diesem Jahr konzentrieren wir uns darauf, jungen ADHS-Patienten das Spiel mit den Wellen zu ermöglichen. In Zusammenarbeit mit der Kölner Schule „Am Lindweilerhof“ für lernbehinderte und verhaltensauffällige Kinder wollen wir zum Ende der Saison 2011 für insgesamt 15 Kids einen Surftrip nach Frankreich organisieren. Die Teilnehmer und mitfahrenden Betreuer werden zudem bereits im Vorfeld der Fahrt durch umfangreiche Trainings- und Übungseinheiten auf das Wellenreiten vorbereitet.

Mehr Infos bei; www.coldwatercharitychallenge.de

Tags: , ,

1 Enlightened Reply

Trackback  •  Comments RSS

  1. Thorsten says:

    da simmer dabei dat is prima……….

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top