sup shop
Stand Up Magazin Abo

SUP-Paddels – Basics

Es gibt viele verschiedene Paddel auf dem Markt und alle sind etwas anders: Entweder vom Material her, Form der Paddelschaufel (Blade) oder beidem.

Wir versuchen hier etwas Klarheit zu schaffen, da gerade am Anfang die richtige Paddelwahl nicht einfach ist. SUP Paddels sind nicht billig und wir wollen sicher gehen, dass wir das richtige Produkt für uns kaufen.

Wie schwer soll mein Paddel sein?

Je nach Verwendungszweck sind die Gewichtsansprüche bei Paddel verschieden. Grundsätzlich kann man sagen: Je länger man im Wasser ist, desto schwerer kommt einem das Paddel vor. Rennpaddler schwören auf ultra leichte Karbonpaddel. Gerade bei Sprint- und Langstreckenrennen zählt jedes Gramm. Beim Gemütlichen SUP-Spaziergang oder Wochenendsurfen kann man das gewicht des Paddels etwas vernachlässigen.

Wieviel soll man für ein Paddel bezahlen?

Die Grundregel ist folgende: Je leichter ein Paddel desto teurer. Ambitionierte Rennpaddler scheuen keine Kosten um ein paar Gramme Gewicht zu sparen und legen gerne €299.- und mehr auf den Tisch dafür. Den meisten Freizeitpaddler ist das Budget jedoch wichtiger als das Gewicht. Es gibt viele Paddel auf dem Markt unter €150.- die vom Gewicht her nicht viel schwerer sind als Profi-Karbon Paddel.

Aus welchem Material soll das Paddel sein?

Je nach Anwendungsbereich sind die Ansprüche an das Material verschieden. Hier eine kleine Übersicht:

Holz

Holzpaddel sind generell schwerer, halten dafür aber was aus. Holz gefertigte Paddel sind mit Abstand am schönsten und sind auch eine tolle Hausdekoration. SUP-Surfer wie Wochenendpaddler mögen Holzpaddel.
Gewicht: 1000g – 1200g

Ultraleicht Materialien – Karbon und Kevlar

Kein SUP-Rennsportler wir je mit etwas anderem als Karbon-Kevlar Paddeln. Die Paddel sind leicht und stark. Diese Paddel sind aber nicht billig. Wenn man eins Kaputt macht sind sie schwer bis gar nicht zu reparieren, es sei denn man nimmt eine enorme Gewichtszunahme in kauf.
Gewicht: 620g – 720g

Poly Materialien – Alloy Paddel

Viele Paddler gehen den Mittelweg zwischen Holz und Karbon-Keflar und wählen ein Alloy – Polyester Paddel. Diese Paddel sind vom Preis her in der Mittelklasse und sind vom Gewicht her meist unter 1000g. Diese Paddel bestehen aus 2 Komponenten: Die Blade ist aus Fiberglas mit eingespritztem Schaumkern. Der Stiel (Shaft) ist meist eine Aluminiumlegierung. Alloy Paddel sind gute allround Paddel, für Einsteiger und Weekendwarriors.

Tags: , , , ,

1 Enlightened Reply

Trackback  •  Comments RSS

  1. Hungershöfer says:

    Guten Tag

    Ist Ihnen eine web- seite bekannt, die auf die Reperatur einbes Paddelblattes eingeht?

Post a Reply

Your email address will not be published.

Top